Fieber in der Früh-SS?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kess79 24.08.07 - 17:31 Uhr

Hallöchen,

ich will mich eigentlich noch nichts wieder offiziell bei euch einreihen, da ich erst heute morgen positiv getestet habe. Und nach der FG im Februar ist meine Freude etwas verhalten.

Seit heute morgen ist mir immer wieder schwindelig und übel, was mich irgendwie freut ;-) Aber seit heute Vormittag habe ich Gliederschmerzen und leicht erhöhte Temperatur (37.8). Hatte das auch jemand von euch? Muss ich mir Sorgen machen? Ich habe gerade mal eine Paracetamol genommen.

Lieben Dank für eure Antworten.
Kess mit #stern und #ei

Beitrag von schlisi 24.08.07 - 17:36 Uhr

Hey Süße,

nein, kein Grund zur Sorge... Wo hast Du denn Fieber gemessen???
Kann ja auch sein, dass die Körpertemperatur wg. der Frühschwangerschaft so hochgegangen ist.

Mache Dir einen gemütlichen Abend auf dem Sofa und bestell Dir was Leckeres zu essen (wenn Du Tipps brauchst - ich kenn´ sie alle....;-)) - oder Du läßt Dich natürlich von Deinem Schatz bekochen!!!

Mit einer Paracetamol kannst Du grundsätzlich nichts falsch machen, aber je weniger Medikamente, desto besser... Falls das Fieber weiter hochgeht, kannst Du aber ruhig noch eine (oder eine halbe) nehmen.

#herzlich Schlisi

Beitrag von kess79 24.08.07 - 17:42 Uhr

Hey Süße,

Mein ständiger Retter in der Not ;-)

Ich habe im Mund gemessen und fühle mich auch super schlapp. Bin um 12.00 nach Hause gegangen. :-(

Über die Übelkeit freue mich ja sogar, aber der Rest macht mir etas Sorgen. Aber vielleicht ist das auch einfach nur die Umstellung... Eigentlich habe ich diesmal ein gutes Gefühl.

Einen gemütlichen Abend werde ich mir machen ;-) Hast Du einen Tip für einen leckeren Lieferservice, der auch was gesundes liefert?

LG
Kess

Beitrag von schlisi 24.08.07 - 18:10 Uhr

Das wird schon gutgehen. Wenn man erst einmal schwanger ist, ist die Wahrscheinlichkeit, dass alles gut geht, bei 95%. Da ist sooooo viel Raum für Optimismus...#liebdrueck

Mmh, Fieber im Mund gemessen, ist ja schon relativ genau. Aber bei 37,8 mußt Du Dir echt noch keine Sorgen machen.

Gesunder Lieferservice???? Das ist ja so ein kleiner Widerspruch in sich...;-) Ne, entweder Sushi - wenn Du keinen rohen Fisch essen magst, was ich auch verstehen könnte, dann nimmst Du die vegetarischen und/ oder die mit Garnele oder anderem gekochtem Fisch. Ansonsten der Bok Lieferservice aus der Bartelsstr. Tel: 430 33 01.

#herzlich Schlisi

Beitrag von kess79 24.08.07 - 18:14 Uhr

Danke #liebdrueck

Ich werde mal schauen wonach mir nachher ist!

Bis Sonntag!
LG #herzlich
Kess

Beitrag von carola1983 24.08.07 - 17:41 Uhr

Viel Bettruhe und viel trinken.
Wadenwickel wirken fiebersenkend: Handtücher in kühles Wasser tauchen und um die Waden wickeln

Aber Vorsicht: Steigt das Fieber über die "erhöhte Temperatur", geh unbedingt zum Arzt. Denn ab 39° wird es deinem Baby zu heiß - und vorzeitige Wehen können ausgelöst werden. Eines der wenigen Medikamente, die du dann (in Maßen) nehmen darfst, sind Paracetamol-Präparate - es dürfen aber keine Mischpräparate sein. Besprech dies aber lieber noch mal mit dem Arzt!

Beitrag von kess79 24.08.07 - 17:46 Uhr

Lieben Dank für Deine Tipps!
Ich werde die Temperatur mal beobachten...
Die Paracetamol hatte ich gerade schon genommen, war aber ein reine Paracetamol.

Beitrag von fee85 24.08.07 - 17:41 Uhr

Hallo Kess,


ersteinmal gratuliere ich dir ganz vorsichtig zur Schwangerschaft. Ich bin mir sicher, dass diesmal alles gut gehen wird #liebdrueck


Wegen der Temperatur brauchst du dir keine Sorgen machen. Ich hatte das am Anfang auch, dass meine Temperatur hoch ging, und von Fieber spricht man ja auch erst ab einer Tempi von 38,5 - also keine Angst!


Wegen der Paracetamol. Klar, es ist in der SS so ziemlich das einzigste Medikament was du einnehmen kannst bei Fieber und Schmerzen, allerdings würde ich gerade in den ersten 12 Wochen doch sehr vorsichtig sein. Ich meine nur, dass du bei einer Tempi von noch unter 38 grad nicht gleich eine nehmen musst ;-)



Sollte das Fieber höher werden, dann würde ich lieber zum Arzt gehen! Aber wie gesagt, das ist ncoh lange kein Grund zur Sorge!



ich wünsch dir alles erdenklich gute und eine schöne SS


#herzlich


Lg Fee85 mit Noemi im Bauch 23. SSW#huepf

Beitrag von kess79 24.08.07 - 17:48 Uhr

Hallo Fee,

Danke für Deine lieben Worte!
Da bin auch ja schon etwas beruhigter :-)
Hoffentlich kann ich mich bald ganz offiziell wieder bei euch einreihen #freu

LG
Kess

Beitrag von fee85 24.08.07 - 17:52 Uhr

Das hoffe ich auch sehr für dich und ich bin auch überzeugt davon das alles gut geht!#liebdrueck


Lg Fee85