10€ Praxisgebühr in der SS ?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von wrona80 24.08.07 - 17:43 Uhr

Hallo!

Meine Frage steht ja schon oben

habe gehört das man die nicht zahlen muss #kratz

wie sieht es da bei euch aus??
bin echt gespannt auf eure Antworten


#danke#danke schn mal

Lg

Gabi & Co.

Beitrag von emmy06 24.08.07 - 17:46 Uhr

Hallo....

für den minimalen Kassenleistungsstandard der SS-Vorsorge brauchst Du nix zahlen, das stimmt wohl...

Aber jede Frage usw. die Du Deinem FA stellst und Antwort möchtest zählt nicht dazu...

Also, zahl die 10€ und gut ist... :-)


LG Yvonne 27.SSW

Beitrag von brilli 24.08.07 - 17:48 Uhr

hey gabi.

bin arzthelferin und weiß es daher genau.

also. eigentlich musst du die 10 Euro nicht zahlen da es eine Pravänzion ist. das bedeutet vorbeugung. aber da da nicht viel drin an leistungen ist verlangt der arzt 10 Euro weil er so auch mal öfter den blutzucker oder ähnliches kontrollieren kann.

also ist nur für deine sicherheit.


viele liebe grüße

Claudia+ Krümel 24ssw#freu#freu

Beitrag von kathrincat 24.08.07 - 18:18 Uhr

wenn du die 10euro nicht zahlen willst darfst du keine fragen stellen, sond werden 10euro fällig!