Eiweis im Urin!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babette20 24.08.07 - 17:51 Uhr

Hallo nochmal,

jetzt wollt ich mal wissen, ob das mein Kind schädlich ist, wenn etwas Eiweis im Urin ist? Und wie kann ich es verhindern?Was gibt es dagegen? Habe Magnesium verschrieben bekommen, ist das dagegen oder für was ist Magnesium?

LG Babs 26.ssw

Beitrag von ssf74 24.08.07 - 17:53 Uhr

Das Magnesium hat nichts mit dem Eiweiß im Urin zu tun. Magnesium bekommt man verschrieben, wenn vorzeitige Wehen auftreten.
Eiweiß im Urin ist nicht schlimm...Du solltest einfach mehr trinken. LG Steffi (36.SSW)

Beitrag von babette20 24.08.07 - 17:54 Uhr

Gut zu wissen;) #danke

Beitrag von emmy06 24.08.07 - 17:54 Uhr

Hallo...

wenn etwas wäre hätte der Arzt etwas gesagt... Eiweiß im Urin hat meist die einfache Ursache das Du zu wenig getrunken hast... Trink mehr und dann ist auch kein Eiweiß mehr im Urin ;-)

Mg ist entkrampfend, krampflösend.... :-) Hat nix mit Deinem Urinbefund zu tun...


LG Yvonne 27.SSW

Beitrag von carola1983 24.08.07 - 17:56 Uhr

Das deutet auf ein Nierenproblem bedingt durch die SS hin. Es kommt öfter mal dazu, dass die Nieren diese Mehrfachbelastung nicht so gut bewältigen. Eine SS- Vergiftung (EPH- Gestose) in Verbindung mit hohem Blutdruck und Wassereinlagerungen kann auch die Ursache sein. Aber wenn das bei dir nicht der Fall ist, dann ist es wie dein Arzt schon sagt nicht so schlimm.