wieviel

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von saphira_2004 24.08.07 - 18:05 Uhr

Hallöchen

wir waren am Mittwoche zur U4.. der kleine hat 8520gr...#schock

er bekam 5-6flaschen am Tag...+Nachts

unsere Kia meinte er könnte jetzt ein gläschen Gemüse/Fleischbrei am tag essen.. und nur 3flaschen....

das füttern klappt ganz gut... nur ißt er nur einpaar löffelchen...sprich 1/4 vom glas...
anscheinend ist er aber satt dannach.. da er 5-6std dann ohne essen auskommt....

nun zu meiner frage.. ab wann haben eure Mäuse mehr gegessen.... bzw...geschafft ein ganzes glas zuessen!!!!!!!!!

ich weiß er ist erst 14wochen und er brauch noch nicht soviel schaffen.. mit täte es trotzdem mal interessieren....

und gebt ihr gläschen nur um die mittagszeit oder auch gegen abend... ????und wenn was???


LG Ivonne

Beitrag von sparrow1967 24.08.07 - 19:36 Uhr

Sorry- aber ICH würde weiter bei der Flashe bleiben. Mit 14 Wochen ist er definitiv zu jung und du tust seinem Darm nix gutes.....

Was für eine Milchnahrung bekam er?

Beitrag von rastagirl04 24.08.07 - 20:14 Uhr

Hallo Ivonne,

14 Wochen und 8,5 kg?? Huch...

Bin der gleichen Meinung wie meine Vorrednerin. Bleib bei der Flasche und möglichst Prenahrung.
Wieso meinen eigentlich alle man müsste frühestmöglich mit Gemüse anfangen???


Gruß
rastagirl