Total verunsichert!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von -susi- 24.08.07 - 18:05 Uhr

Hallo ihr Lieben,
mal ne (blöde?) Frage: Ich war am 01.08. beim FA,der sagte mir,es wär eine Eizelle am Eierstock zu sehen,das heisst doch kurz vorm ES oder?Mein NMT wäre 17.8. gewesen,Mens kam aber schon am 10.8.(nicht so stark wie sonst).Eigentlich ist das doch zu früh,wenn ES am 01.08.war oder?
Sorry,etwas wirr,aber vielleicht kann mir ja jemand helfen...
#danke schonmal und LG
Susi

Beitrag von rahat 24.08.07 - 18:18 Uhr

Hallo Susi,

leider bin ich auch kein Fachmann, aber an beiden Eierstöcken müssten mehr als ein Ei zu sehen sein. Wahrscheinlich meinte er das größere der unbefruchteten Eier (Follikel), welches dann durch den Eileiter wandern wird.

Ich glaube nicht, dass er mit seiner Aussage meinte, dass der Eisprung kurz bevor steht.

Grüsse

Was ist eigentlich nmt?

Beitrag von -susi- 24.08.07 - 18:21 Uhr

NMT bezeichnet den Tag,an dem die Mens kommen sollte...
Wenn ich mich recht erinnere,hat er auch gesagt,es wären "Eizellen" zu sehen.
Gruss,susi

Beitrag von rahat 24.08.07 - 18:24 Uhr

Okay, jetzt weiss ich, was nmt heißt. Viel Erfolg jedenfalls. Hoffe, dass du noch eine Antwort findest.