Wie geht es den werdenden Mamis so um die 34-35 SSW???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von teufel77 24.08.07 - 19:59 Uhr

Hallöchen,

möchte einfach nur mal Wissen wie es euch so geht?? Was habt ihr für Probleme und wie geht es euren Zwergen?

Gruß Teufel mit Lilly 19 Monate und Krümel 34 SSW

Beitrag von kathl2010 24.08.07 - 20:10 Uhr

Hallo :-)
Bin zwar "erst" 33.SSW, antworte dir aber trotzdem mal. Also mir geht es so weit eigentlich gut. Ich muss nur noch 1,5 Wochen arbeiten, dann beginnt endlich der Mutterschutz.
Unser Mäusel ist aktiv und munter und nimmt mir jetzt manchmal schon ganz schön die Luft, wenn es seinen Po so nach oben streckt.
Manchmal hab ich das Gefühl, schon Senkwehen zu haben - ein unangenehmer Druck nach unten und manchmal wie leichte Regelschmerzen. Wem geht es noch so?
Sodbrennen hab ich jetzt irgendwie auch oft, hatte ich in der Frühschwangerschaft gar nicht... und der Schlaf ist manchmal nicht so toll - muss ständig auf's Klo...
Das sind aber alles nur so kleinere "Wehwehchen", alles in allem geht's mir super und ich freu mich einfach nur auf Oktober!

Liebe Grüße, Kathl2010 und #babyboy 33.SSW

Beitrag von lamia1981 24.08.07 - 20:11 Uhr

Hallo Teufel,

uns gehts eigentlich ganz gut. Abends tut mir der Rücken und der Ischias weg, aber nach ner Nacht im Wasserbett isses wieder ok.

Ab und zu merk ich auch ein paar Wassereinlagerungen in den Füßen, aber dann bade ich abends mit Meersalz und nach 2 Tagen ist alles weg. Also wie du siehst, keine größeren Probleme.

Unserm Krümelchen gehts auch gut, keine Wehen auf dem CTG und alles noch fest zu.

Aber wie gehts dir denn so, du schreibst selbst gar nix.

lg lamia mit Tim 2 3/4 und Zwackelchen 34+5

Beitrag von teufel77 26.08.07 - 12:42 Uhr

Hallöchen,

also mir selber geht es auch ganz gut!!
Bis auf Rückenschmerzen und den wenigen Schlaf den man nun bekommt. Kann mich Nachts wegen den Rückenschmerzen kaum im Bett drehen.

Leider muss ich mich auch noch mit einer SS-Diabetes rum schlagen aber das habe ich durch Ernährungsumstellung gut hin bekommen.
Obwohl es nicht einfach ist auf Süßes zu verzichten......

Danke schon mal für eure Antworten....

Gruß teufel

Beitrag von hallorenkugel 24.08.07 - 20:18 Uhr

huhuuuu

ich bin 34 ssw un muss sagen: mir gehts eigentlich ganz ´gut
ABER
da wären diese netten "übungswehen"...#heul
mein kreislauf spinnt total!!!...:-[
mein becken schmerzt...#heul
nachts schlafen? naja wenn man die 199277444433 klogänge wegnimmt dann hab ich einen guten schlaf...#augen

ähm... oh... man sieht..alles nich so einfach...#augen
wie gesagt, sonst gehts mir wirklich gut...
mein zwerg entdeckt nun meine rippen für sich und findet es auch derbe interessant immer mal wieder zu schauen wie weit er doch trotz des platzmangels den fuß rausstrecken kann....#freu
hihi

okay....
mädels:
bald haben wir es gechafft!!!!#huepf

bis denne
#herzlichich un#baby max-leon

Beitrag von ivikugel 24.08.07 - 20:44 Uhr

hi teufel,

das hättest du nicht fragen sollen, denn jetzt kommt meine liste ;-):

- ständige übelkeit

- nach anstrengung (meist banale hausarbeit) harter bauch, der nach magnesium und ein bissel ruhe wieder besser wird

- hitzewallungen mit mächtigen schweißausbrüchen

- z.zt. eine schöne erkältung mit husten und halsweh #heul

- baby drückt oft auf die blase

- dauermüdigkeit

- schlaflosigkeit

- verstopfung


so, ich glaube, das wars.

UND SONST GEHTS MIR GUT!!! :-D

liebe grüße!


ivonne + annabell 28 monate + #baby-Junge 35. SSW

p.s. und wie geht es dir?

Beitrag von porterhouse 24.08.07 - 21:59 Uhr

Hi,
bei mir ist das alles schon gut 2 Jahre her, aber ich fand die letzten 6 Wochen schlimmer als die Geburt! :-[
Ich wollte, daß es endlich ein Ende hat. man kann nicht schlafen, nicht laufen, man schnauft durch die Gegend, die Nervosität und die Sehnsucht nach dem Kind (wenn es das erste ist besonders) steigt. Ich fand das einfach ziemlich anstrengend für Körper und Seele.
Nach der Geburt hab ich mein Kind im Bauch vermisst #schmoll
Kein Boxen, kein Trampeln. Nartürlich war ich super glücklich, daß Lilly endlich da war aber es hat auch was gefehlt, wenn Du verstehst, was ich meine. Diese enge Bindung von Mutter und Kind während der Schwangerschaft ist irgendwie.... nicht weg.... aber... auch... irgendwie anders, wenn es dann da ist. Also, genießt alle die Schwangerschaft, auch wenn gegen Ende allerlei Zipperlein dazu kommen!
porterhouse