zu viel schlaf ist das ok?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von glori83 24.08.07 - 20:15 Uhr

hallo ihr lieben,

irgendwie mach ich mir um meine kleine maus sorgen. gestern ist sie schon um 16 uhr eingeschlafen und ist heute morgen erst um acht wachgeworden. ich hab mir echt nichts dabei gedacht aber dann heute wieder das gleiche spiel von vorn. um 17 uhr eingeschlfden und schläft immer noch. sie hat heute auch ziemlich mies gegessen, morgends ne banane und ne stulle, einen pudding und die hälfte vom teller mittag.

muss ich mir da sorgen machen? ich habe nur gesehen dasss der oberkiefer irgendwie entzündet ausschaut und sie ne schniefnase hat. kann das damit zu tun haben? oder vielleicht eisenmangel???

mach mir wirklich sorgen!

bitte beruhigt mich, sie ist jetzt 13 monate alt.

glg glori

Beitrag von zaubermaus2575 24.08.07 - 21:42 Uhr

hm, eigentlich ist schlaf ja was gutes... viele kinder schlafen sich ja auch gesund wenn sie was ausbrüten.
allerdings finde ich 16 std am stück schon ziemlich lange...
wenns es dich beruhigt, würde ich mal den kiarzt zu rate ziehen...
viele grüße tina

Beitrag von leah_81 25.08.07 - 09:49 Uhr

Hallo

Warum Deine Kleine plötzlich so viel schläft, kann ich auch nicht sagen.
Meine schläft nachts aber generell ziemlich lange. 13 bis 15 Stunden schafft sie locker. Das ist sicher nicht schlimm- mein Kinderarzt sagte, ich soll mich drüber freuen.

Wenn es bei Euch aber so plötzlich kommt, brütet sie vielleicht irgendwas aus? Zähne?
Wurde sie gerade geimpft, oder vor kurzem?

LG
Leah