Soor geht nicht weg!!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kroete3333 24.08.07 - 20:41 Uhr

Hallo,

am Sonntag vor 14 Tagen habe ich bei meiner Tochter einen weißen Belag entdeckt (das erste Mal mit 13 Monaten) und bin Montag gleich zum KiA gegangen. Der Soor ist vom Mund (wie wohl fast immer) durch den Darm gegangen und hat den Po "mitinfiziert". Wir haben dann eine Mundpaste und eine Po-Salbe verschrieben gekriegt. Im Mund war ziemlich schnell nichts mehr zu sehen, hab aber die Paste weitergegeben. Der Po ist nach über einer Woche Behandlung fast gar nicht besser geworden und deshalb war ich Mittwoch nochmal zum KiA. Wir haben dann nochmal Salben mit einem anderen Wirkstoff verschrieben gekriegt. Aber ich sehe immer noch keine Besserung! Immerhin kriegt sie das jetzt auch schon wieder 2 Tage.

Was kann das sein? Kennt das jemand?

LG
Sandra

Beitrag von liesschen_1980 24.08.07 - 20:56 Uhr

Hallo, ich kenne es zwar nicht, aber dachte mir spontan, ob es vielelicht auch mit der Ernährung zusammenhängen könnte.
http://www.apotheke-marienstrasse.de/mutterkind/mutter-kind-tipps-windeldermatitis.htm
Hier steht z.B. etwas davon:
Vielleicht muss eine innere Behandlung mit Vitamin A und E eingeleitet werden. Vielleicht ist es auch notwendig, die Ernährung des Kindes umzustellen.
LG Anne
Ich drück die Daumen, dass es besser wird.

Beitrag von kroete3333 24.08.07 - 21:04 Uhr

Danke für den Tip! Allerdings denke ich, daß es direkt mit dem Mundsoor zu tun hat. Einen Tag nachdem ich den Belag im Mund entdeckt habe, war von jetzt auf gleich auch der Po feuerrot! Aber ich werde das mit der Ernährung trotzdem mal im Hinterkopf behalten!

Schönen Abend noch!
Sandra

Beitrag von white_shark 24.08.07 - 21:01 Uhr

es kann sein, dass das klima (und insbesondere bei dem wetter) in der windel die krankheit begünstigt. ich würde weiter schmieren, aber sie wann immer es geht ohne höschen laufen lassen. geht ja bei dem wetter noch ganz gut, also zu haus mein ich. meine tochter hatte das gleiche, als wir in asien waren. es wollte auch am po nicht weg gehen, obwohl der mund schon in ordnung war. bin dann hier wieder zumarzt, der hat das selbe verschrieben, aber ich hab sie nackert laufen lassen. damit wars schnell weg dann.

Beitrag von kroete3333 24.08.07 - 21:07 Uhr

Danke für den Tip! Ich würde ihrem Po ja gerne die Freiheit gönnen. Das Problem ist, daß sie noch nicht alleine laufen kann und auch nicht krabbelt, sondern sich auf ihrem Po fortbewegt! Also ist es fast unmöglich, den Po ganz "frei" zu lassen. Aber am WE soll es ja warm werden, da werd ich sie mal nur mit Body "rumrutschen"lassen!

Schönen Abend,
Sandra

Beitrag von stoka 24.08.07 - 21:16 Uhr

Keine Panik!Wir hatten das auch und du hast wunderbar erkannt dass über den Mund durch den Darm,der Po mit infiziert wurde!2 sachen hast du bahandelt Mund und Po!Aber der Übeltäter der Darm der darf weiter produzieren.Du musst dir also nen Mittel für den ganzen Körper besorgen Nystatin Lederle hatten wir zum Beispiel das wird eingenommen,behandelt Mund und Darm und den Po weiter cremen und dann auch Behandlungsdauer fortsetzen auch wenn Symptome weg sind!Damit kriegst du es auf jeden Fall in Griff!Viel Glück1

Beitrag von kroete3333 24.08.07 - 21:20 Uhr

Hallo! Sie bekommt ja seit fast 14 Tagen 4 x täglich die Mundpaste, die im Darm wirken soll. Und natürlich die Posalbe. Trotzdem wirds nicht besser! #schmoll

Beitrag von stoka 25.08.07 - 20:25 Uhr

Hi! Nur Mundpaste reicht nicht!Ist bestimmt so nen Zeug was man in den Mund schmiert da kommt doch nicht wirklich viel im Darm an!Probier das Nystatin Lederle,wir haben sehr gute Erfahrung damit gemacht!Ansonsten weiß ich auch nicht weiter!

Beitrag von kroete3333 25.08.07 - 20:30 Uhr

Hi,

sie bekommt ca. 1,5 cm von der Paste und das muß sie schlucken, damit der Pilz aus dem Darm weggeht. Wir hatten zuerst Nystatin, nachdem das nichts gebracht hat, haben wir jetzt "Infecto Soor" oder so ähnlich. Ich warte jetzt noch morgen ab und ansonsten muß ich Mo. wohl nochmal zum KiA!

Danke trotzdem und schönen Abend!
Sandra