Was gebt Ihr Euren Kindern zum Frühstück in den Kindergarten mit???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von kugel15 24.08.07 - 20:57 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist jetzt in den Kindergarten gekommen.
Ich gebe ihm meist eine Schnitte Brot mit und Obst.

Was gebt Ihr so mit?

Vielleicht bekomme ich ein paar Anregungen.

Süßigkeiten dürfen wir nicht mitgeben.

Beitrag von cosuma 24.08.07 - 21:09 Uhr

Hallo,
ich hab so eine Dose mit zwei kleinen Extra-Einsätzen, die alles nochmal unterteilen, dann mischt sich nicht alles und sieht appetitlich aus - zumindest ist fast immer alles leer gefuttert! Da hinein passen ein paar Scheiben Gurken (oder süße Essiggürkchen), Kirschtomaten, Paprikaschnitze oder Karottensticks. Auch Reiswaffeln sind praktisch. Kleine Wiener Würstchen, mal einen Trinkjoghurt oder Fruchtzwerg, wenn es im Kiga dazu Löffel gibt.
Manchmal essen die Kleinen im Kiga andere Sachen als zuhause, also einfach ausprobieren.

Viel Erfolg, Lg
cosuma

Beitrag von tanne_333 24.08.07 - 21:45 Uhr

Hallo Kugel,

was ist denn Dein Kleiner gerne? Unsere Motte ist nicht so eine grosse Esserin, aber Obst mag sie gerne, also geben wir ihr einen Apfel, Erdbeeren oder Birne mit. Dann isst sie auch mit Hochgenuss ihr Mittagessen. Ihre Kindergartenfreunde haben meistens diese Kinderkekse im Gepaeck, aber sobald ich die mitgebe, ist sie davon so satt, dass das Mittagessen beinahe unangeruehrt bleibt. Also ist Obst - immer abwechselnde sorten - unsere Antwort, aber Dein Sohn mag vielleicht gerne etwas anderes? Ich bin sicher nach ein paar Tagen sagt er es Dir ;)

Am besten Du testest. Mal dies - mal das. Abwechselung haben auch wir lieber dann immer das Selbe. Falls er zu Mittag isst im Kindergarten wuerde ich als Snack nur etwas Kleines mitgeben...

Ach so ein Kindergartenstart ist immer ein bisschen Suchen, aber in ein paar Monaten hat der kleine Mann so seine Vorlieben und die wird er Dir auch zu verstehen geben.

Einen schoenen Abend wuenscht
Tanne

Beitrag von jolin80 24.08.07 - 22:37 Uhr

Hallo ,

wir geben auch keine Süßigkeiten, Milchschnitte und auch keine Fruchtzwerge mit.

Normale Fruchtjoghurts , Brot, Tomaten, Paprika , Äpfel, Erdbeeren etc.
Einfach ausprobieren .

LG Jolin

Beitrag von mausgewitz 25.08.07 - 01:27 Uhr

Laura bekommt in den Kiga immer nur Brot mit und zwischendurch auch mal Wurst am Stück extra.
Bei uns ist es so, dass die Mamas anfang der Woche dem Kind ein Teil Obst mitgeben, dass wird dann im Kindergarten zubereitet und in die Mitte des frühstückstisches gelegt, so dass sich jedes Kind davon nehmen kann.

Freitags ist "Gesundes Frühstück", da brauchen wir gar nichts mitgeben, sondern die Erzieherinnern bringen mit: joghurt, Kellogs, Brot, Wurst,.....

Liebe Grüße
Mause

Beitrag von nico13.8.03 25.08.07 - 06:42 Uhr

Morgen

Ich Frage Nico frühs immer was er gerne mit nehmen möchte,den er muß es ja auch essen :-) meist ne Stulle,Actimel und Obst,was halt da is.Kommt auch mal vor das er ein Baby Bell und ne Waffel mit nimmt.In Kita gibt es dann noch zusätzlich Obst und Mittag und Vesper.

MFG Niki