wer kennt was homeopatisches ???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sabibi 24.08.07 - 21:12 Uhr

Hallo Leute, da es ja diesen Zyklus mal wieder nicht geklappt hat :-[ #heul Habe ich jetzt mal eine Clomi Pause eingelegt!!! SO und da ich die hoffnung nicht aufgebe dass ed auch ohne geht trinke ich diesen Monat feste Frauenmantel Tee. Und ich wollte mal wissen was es sonst noch gibt das dem es n bissel auf die sprünge hilft!?? (ausser Mönchspfeffer das kenn ich schon) Vielleicht irgrnd welche Globolis oder so!!!???? Danke für eure Tipps Kann man das irgendwo nachlesen???

Beitrag von 3ag 24.08.07 - 21:15 Uhr

hi!

ja, es gibt globulis:

vor ES "ovaria comp" und nach ES "bryophyllum".

lg, 3ag

Beitrag von van_ieperen 24.08.07 - 21:19 Uhr

Hab auch mal was von Sepia gehört, kennt das jemand?

Beitrag von casmire 24.08.07 - 21:32 Uhr

Huhu,

ein wenig kenn ich mich mit den Kügelchen aus :-)

Sepia kann hilfreich sein, da sollte aber unbedingt von einem Heilprakiker abgeklärt sein, dass dies benötigt wird. Es kann sonst heftig wirken!

Wie die liebe 3ag eben schon schrieb gibt es Ovaia Comp für die 1. ZH, das regt die Keimdrüsen an und verbessert bei vielen Frauen auch den ZS und in der 2. ZT Bryo als Globoli oder Pulver.

Mönchspfeffer gibt es übrigens auch als Globoli.

Wichtig wäre vorab zu wissen, was für ein Problem du überhaupt hast. Denn wenn man eine super Zyklus hat, kann Ovaria diesen evlt. verschlechtern oder auch Mönchspfeffer kann dazu führen, dass die Mens weniger wird.

Es gibt dann noch jede Menge Tees. In einzelner Form wie zum Beispiel HImbeerblätter in der 1. ZH und Frauenmantel in der 2. ZH.

Oder auch Breifuss in der ersten (bei wenig Mens und nach längerer Pilleneinnahme ganz toll um die Hormone wieder anzuregen). Dann gibt es auch noch Melissa Phosporus comp. das ist auch für die 2. ZH um die Geldkörperphase zu stabilisieren.

Es gibt dann auch noch einige Zyklustees die den gesamten Zyklus getrunken werden. Z.B. den Nestreinigungstee, der entgiftende Wirkung hat oder Tees, die sich günstig auf die hormonelle Achse auswirken und die Gebärmutterschleimhaut schön aufbauen.

Wenn du dich sehr dafür intessierst würde ich dir raten mal zum Heilpraktiker zu gehen. Ab besten vorab beim Fa mal alles abklären auch mit Blutbild und dann kannst du dich da sicher sehr gut beraten lassen.

Wenn du dir so etwas gutes tun möchtest kannst du dir das Buch "die Fruchbarkeitsmassage" gönnen. Das ist echt was ganz ganz schönes. Für Paare die Massage mögen. Macht echt Spass und nicht selten habe ich nun auch schon von Erfolgen gelesen. Auch überbrückt es die Wartezeit ganz toll und bringt noch mehr nähe in die Kiwu-Paare.

Wenn du noch mehr wissen möchtes kannst du dich per VK/Mail gerne an mich wenden, sonst sprenge ich hier noch den Rahmen :-)

Schönen Abend noch

LG

Casmire

Beitrag von sabibi 24.08.07 - 22:04 Uhr

Super Danke. Habe dir gerade ne Mail über VK geschrieben!! Lieb gruss Bine #danke

Beitrag von casmire 24.08.07 - 22:55 Uhr

prima, danke.

ich antworte dir gleich.

lg

casmire