Habt ihr auch schon mal Nystatin benutzt (bei Pilz)

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von babybauchnr2 24.08.07 - 21:37 Uhr

Hallo ihr Lieben,

habt ihr das o.g. Medikament auch schon mal benutzt?

Kann man davon "Ausfluss" bekommen?

Oder habt ihr sonst schon mal irgendwelche Nebenwirkungen bemerkt???

Danke,

lg Nadine

Beitrag von nine05 24.08.07 - 22:20 Uhr

Hallo babybauchnr.2,

also ich würde, wenn du Ausfluss hast zum Arzt gehen.
Nystatin ist ja ein Antimykotikum (art Antibiotikum) das wird zwar gegen Pilz eingesetzt, kann jedoch Scheidenpilz verursachen (das machen die meisten Antibiotoka, deswegen geben die Ärzte gerne noch ein Medik.dies bzgl.dazu)

Nun ja, ich hatte nach dem Medikament sehr starke Hautreizungen, die wie Pusteln/Blasen/Pickelchen aussahen...

Jedoch möchte ich Dir keinen Stuss #gruebel erzählen oder Dir Angst machen.
Wie gesagt, geh lieber zum Arzt und frage nach.

Lg nine05:-)

Beitrag von babybauchnr2 24.08.07 - 22:31 Uhr

Danke für deine Antwort...

Und jetzt ist auch noch Wochenende! Bin wirklich ein bisschen verunsichert, weil ich auch Unterleibsschmerzen hab...

Ach ja, bei der Behandlung mit Nystatin (Tabletten, Tropfen o.ä.) kann dann ein Scheidenpilz auftreten, aber wenn man damit einen Scheidenpilz behandelt, kann wohl nichts passieren... Hab ich grad gelesen #gruebel

Werd mir dann am Montag mal besser einen Termin holen...

LG Nadine