Kann ich jetzt noch mit einer Impfreaktion rechnen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von felidae74 24.08.07 - 21:42 Uhr

Hallo ihr Lieben,

meine Kleine wurde gestern das erstemal geimpft, nicht schimpfen das es so spät ist.
Es war vorher nicht möglich zuerst eine schwere Brionchitis dann Magen Darm und immer wieder leichte Erkältungen und zum Schluß Zahnen aber vom feinsten.

Nun gestern war es dann soweit wo die KiÄ bereit war die Kleine zu impfen.
Mensch bin ich froh das die Kleind endlich ihre Impfungen hat macht sich schon verrückt wenn die Kleinen keinen Schutz haben.

Die Ärztin meinte es könnte zu Fieber unruhe oder müdigkeit kommen. Aber bis jetzt garnichts!!#huepf
Sie verhält sich als wäre nie etwas gewesen, haben wir es jetzt hinter uns?
Oder kann doch noch was kommen wie Fieber oder geschrei?


LG
melanie+ fiona 9 Monate

Beitrag von maren79 24.08.07 - 21:47 Uhr

Hi!

Eigentlich nicht mehr. Bis zu 2 Tage nach der Impfung können Impfreaktionen auftreten. Aber da müsste es wohl Schon ein paar Anzeichen bei Euch geben.

LG Maren & Bruno

www.unserbaby.de/bruno

Beitrag von teddy1980 24.08.07 - 21:48 Uhr

Hallo.
Das alles kann in den ersten 3 Tagen auftreten. Man sollte in dieser Zeit übrigens auch mit den Kleinen nicht schwimmen gehen :-)

Beitrag von 1374 24.08.07 - 22:03 Uhr

Hallo!
nicht jedes Kind reagiert auf Impfungen mit Firber, quengeln o.ä.!!
Sei froh, daß nichts ist! meißt tritt dies 1-3 Tage nach der Impfung auf, oder eben nicht.
Aber es ist doch nicht schlimmes erst später zu impfen...#kratz
muß man sich doch nicht für rechtfertigen....#kratz
Lg,
1374

Beitrag von felidae74 24.08.07 - 22:24 Uhr

Hallo,

da hast Du völlig recht!
Aber manchmal wurde ich schon schief angekuckt das die Kleine noch nicht geimpft war.

LG
melanie

Beitrag von bric 25.08.07 - 10:53 Uhr

Mein Buchtip zum Thema Imfpung:

"Die Impfentscheidung"
Ansichten, Überlegungen und Informationen - vor jeglicher Ausführung.

Dr. Friedrich P. Graf, Sprangsrade Verlag,
Hof Sprangsrade, 24326 Ascheberg,
Tel +494526-380703, Fax +494526-380704, verlag@Sprangsrade.de - 6,-€

Bric#klee