was soll ich davon halten???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von seven7 24.08.07 - 21:46 Uhr

Hallöchen,

vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen....?

Also ich habe bei ES+8 bereits getestet (in erster Linie wegen Medikamenten die ich evtl. nehmen wollte/musste). Es war ein 25er-Test und man sah ganz schwach eine 2.Linie (als der Test noch feucht war), mein Mann hat sie auch gesehen. In den nächsten beiden Tagen hatte ich auch Anzeichen, vor allem sehr oft ein Ziehen im UL, was ich sonst nie habe und mich doch stark an meine beiden letzten SS erinnert hat. Nur ist in den darauffolgenden Tagen die 2.Linie immer mehr verblasst....? Hab dann mit einem 10er getestet, da war gar nichts mehr zu sehen. Gut, war dann auch sicher dass da nichts (mehr?) ist.
Heute hatte ich dann ein leichtes Pieksen linksseitig im UL (hatte schon mal eine Eileiter-SS vor einigen Jahren) und hab dann nochmal, diesmal mit einem ganz anderen 10er getestet. Und dann war wieder eine schwache Linie da....wenn auch erst etwas später (waren die Ebay-Tests von Braun).

Was soll ich denn jetzt davon halten?
Bin übrigens jetzt 1 Tag vor NMT.

Wenn ich bis Montag meine Mens nicht habe und weiterhin nur ganz leicht positiv teste, werde ich wohl mal beim Doc vorbeischauen.
Aber was meint Ihr denn dazu???

LG

Beitrag von sexygirl81 24.08.07 - 21:55 Uhr

Also ich denke da kannste nur abwarten und Tee trinken auch wenns schwer fällt.
Drück dir trotzdem die Daumen das es geklappt hat.#klee

LG

Beitrag von seven7 24.08.07 - 23:47 Uhr

#danke ! Kann die Daumen gut gebrauchen, allerdings glaub ich schon nicht mehr dran. :-(

LG

Beitrag von knuddl777 24.08.07 - 22:33 Uhr

Also n bissl schwanger gibts ja nicht!

Aber wenn du eine Linie siehst, dann hast du wohl einen Krümel im Bauch!

Ich drücke dir die Daumen!

Denk jetzt nicht mehr so viel daran, lenke dich ab, genieße die Sonne und teste am Montag nochmal mit nem 10-er mit Morgenurin!

Viel Glück!!!

Kerstin

Beitrag von seven7 24.08.07 - 23:49 Uhr

Dir auch #danke ! Die Frage ist nur ob der Krümel wirklich in meinem Bauch ist, sprich in der Gebärmutter, oder doch vielleicht im Eileiter... Und ob er sich nicht vielleicht schon verabschiedet hat....
Ich werde mal berichten.

LG

Beitrag von stejes2912 24.08.07 - 22:33 Uhr

Guten abend,
ich kann dir nur dazu sagen das die sst von Braun Verdunstungslinien haben.
LG stejes

Beitrag von seven7 24.08.07 - 23:53 Uhr

Gerade gestern oder vorgestern war hier ein Posting dazu, wo noch einige geschrieben hatten, dass es beim Braun-SSt wohl keine Verdunstungslinie gibt...deshalb hab ich es auch erwähnt, weil der Test heute schon trocken war.
Der erste Test hatte diese Linie nach ca. 7-10 Minuten. Aber bringt alles nix, ich muss wohl erstmal abwarten.

LG

Beitrag von einstein99 24.08.07 - 22:49 Uhr

Hallo seven,
wie Du Deinen Zyklus beschreibst, erging es mir im letzten Monat. Ich hatte auch eine hauchzarte 2.Linie am ES+8 & die Tage darauf mächtiges UL-Gestrampel. Ergebnis war: die mens kam mit voller Wucht & seeehr stark. Ich vermute, dass da auch mehr war...
Wenn Du mein ZB vom letzten Monat mal anschauen möchtest:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=196489&user_id=677718

LG Ute#huepf

Beitrag von seven7 24.08.07 - 23:57 Uhr

Ja, da war bestimmt mehr, schade! Ich hab bei mir auch das Gefühl. Auch glaub ich jetzt nicht mehr an eine richtige (intakte) SS. Dann müsste doch ein 10er mal richtig deutlich anzeigen denk ich.

Dir alles Gute weiterhin, vielleicht klappt es ja ganz schnell nochmal...?!

LG