schnackentipps!!!!! BITTE DRINGEND

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von svea03 24.08.07 - 21:55 Uhr

Wir haben hier glaube ich langsam echt eine schnackenplage(Stechmücken) oder wie diese viecher auch immer heissen. Brauche dringend tipps wie ich diese lästigen viecher los werde, meine beiden kids weigern sich schon ins bett zu gehen und trotz fliegengitter haben wir die wohnung voll, Meine Tochter (3Jahre) kommt fast jeden morgen mit ca. 10 Stiche pro nacht aus dem Bett trotz Abends mit Autan einreiben etc. sie sieht echt schlimm aus und ich bin mit meinem latein am ende.

BITTE UM HILFE

svea03 mit 2 kids und babybauch 39ssw

Beitrag von meaculpa 24.08.07 - 21:57 Uhr

Na, da bin ich mal gespannt auf die Tips - ich leide auch unter den Viechern #heul

Beitrag von putzi9a 24.08.07 - 22:15 Uhr

Hallo,ich hatte auch bereits diese Frage gestellt weil meine Kleine 8 Monate ca.30 Stiche hat.Moskitonetze,Tomatenpflanze auf das fensterbrett oder Zitronenmelisse.Soll Wunder wirken,ich werde es auf jeden fall ausprobieren.
Viel glück.

Beitrag von engelchen62 25.08.07 - 13:26 Uhr

Hallo,

es gibt doch so einfache Dinge, wie einen Baldachin!!!!!
Einfach übers Bett hängen, abends bevor man die Kleinen ins Bettchen legt, nochmal drunter schauen ob sich vielleicht doch eine Mücke am Netz verirrt hat, wenn ja ...erschlagen ;-).
Netz zu machen und schon hat man Ruhe.

Bei uns die einfachste Lösung und man kann einen Baldachin schon für unter 10,-€ beim Dänischen Bettenlager kaufen.
Außerdem hat man das Teil dann für ein paar Jahre.

LG Carola

Beitrag von svea03 25.08.07 - 19:00 Uhr

Tja der Tip ist ja eigentlich nicht schlecht, aber Schwester und Bruder teilen sich ein Zimmer und haben Etagenbett und leider gibt es kein Netzt was für ein Etagenbett in Frage kommt. oder der Große liegt im endeffekt direkt unter dem Anfang vom Baldachin. Also ich würde da Platzangst bekommen. :-))

Trotzdem Danke für den Tip

Beitrag von claudi2712 27.08.07 - 12:22 Uhr

Ich kann Euch da nur ANTI-Brumm empfehlen (gibt´s in Apotheken und in einigen Drogerien (Rossmann hier zum Beispiel). Das gibt´s für kleine Kinder und für Kinder ab 8 Jahren (glaub ich). Das Zeug ist echt toll. Man schmiert sich damit ein, eine Mücke nimmt Anlauf und dreht zwei Meter vorher ab.
Wir benutzen das nur noch, vor allem im Garten. Ich ziehe die Viecher nämlich auch magisch an. Der Vorteil von ANTI-Brumm ist, dass es auch 4 Stunden vor Zecken schützt, was im Gras natürlich sehr von Vorteil ist.

Versucht´s mal - ich war begeistert..

Liebe stechfreie Gruesse
Claudia

Beitrag von kitty1234 27.08.07 - 14:07 Uhr

Hi!
Soweit ich weiß stechen Schnacken doch nicht. Sind wohl eher die normalen Hausmücken.
Ich schmier Nico abends mit einem Antimückenmittel ein, riecht zwar gewöhnungsbedürftig, hilft aber.