Ein 2. Kind? Ja oder Nein??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schorscheline 24.08.07 - 22:01 Uhr

Was sagt ihr denn dazu??

Ich bin 25 Jahre verheiratet wir haben einen 4 1/2-jährigen Sohn, mein Mann und ich sind beide voll berufstätig und Felix geht in die Kita.

Ich arbeite seit 2Jahren wieder voll (ich habe aber nur nen Jahresvertrag bis Juli 08 ), nun sind wir am überlegen ob wir noch ein 2. Kind bekommen, vom Gefühl her sofort, aber irgendwie macht der Verstand da nicht so ganz mit, unsere Ängste:
ich habe wie gesagt nur nen Jahresvertrag, Felix ist schon 4 1/2Jund wir müssten umziehen.

Wie ist denn eure meinung dazu????

Beitrag von stern3977 24.08.07 - 22:18 Uhr

hallo schorscheline,

ich würde sagen, höre auf dein herz, denn ich glaube, daß der wunsch nach einem weiteren kind eher stärker wird, als dass er abflaut.
besteht denn die möglichkeit, daß der vertrag verlängert wird? dann würde ich erst die verlängerung abwarten und dann schwanger werden.
meine jungs sind 4 und 5 und wir haben uns jetzt für ein drittes entschieden.
ich wünsche dir, dass du die für dich richtige entscheidung triffst.
alles gute!#klee

Beitrag von sonnenpetra 24.08.07 - 22:18 Uhr

Hi schorcheline,

fragt Euch einfach mal ob Ihr es bereuen würdet, wenn Ihr Euch gegen ein 2. Kind entscheiden würdet, wenn der Wunsch schon mal so weit gediehen ist.

Ich würde sagen Ihr schafft das wenn IHr das wollt!!#pro

Ich hatte bei meinem ersten Kind schon so eine Angst, weil ich wußte ich muß arbeiten gehen und der Platz in der KITA war nicht sicher...... heute wollen wir auch noch ein zweites wagen. Der Verstand sagt auch nein, aber wir schaffen das!!!

Ihr habt noch mindestens 9 Monate + "Hibbelzeit" um Euch einen neue Wohnung zu suchen.... das sollte doch reichen oder?

liebe Grüße Petra

Beitrag von guini 25.08.07 - 08:04 Uhr

Wenn Du diese Frage in einem KIWU-Forum stellst, wirst Du sicher eher Antworten bekommen, die Deinen KIWU unterstützen. :-)

Die Tatsache, dass Du die Frage hier stellst, deutet aber darauf hin, dass Du Dir genau diese Unterstützung wünschst. Und dann würde ich auch sagen: Hör auf Dein Herz.

Ich bin auch Vollzeit beschäftigt, habe einen 2,5jährigen Sohn und möchte jetzt ein zweites Kind. Allerdings habe ich einen festen, gut bezahlten Job. Also nicht ganz wie bei Dir. Bei mir ist es eher so, dass ich mir Gedanken mache, dass ich Vollzeit weiter arbeiten muss, weil ich den besser bezahlten Job habe, wir gerade in einem grossen "Hausprojekt" sind, mein Mann nicht Halbzeitarbeiten möchte (weil Karriere..., wäre bei ihm auch nicht so einfach) und ich mir Gedanken mache wie das denn mit 2 kleinen Kindern und Arbeit geht.

LG guini

Beitrag von tinar81 25.08.07 - 08:10 Uhr

Tja, da wir auch wieder am "Basteln" sind, würde ich sagen - SOFORT!!!

Allerdings würde ich mir das wahrscheinlich in deiner Sit. eher nochmal überlegen.

Tja, da du eh nur einen Vertrag bis 08 hast, wäre es da ja schon geeignet, aber du musst mal von der anderen Seite her denken: Wenn du sagst ihr müsstet umziehen gehe ich davon aus, dass ihr eine größere Whg. braucht. Die kostet natürlich mehr Geld als eine kleinere. Da muss man schon überlegen, ob das dann mit nur einem Gehalt funktioniert, weil ja dann auch noch die Kosten für das 2. Kind dazukommen....

LG Martina