Himbeerblättertee - ab wann?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hotandspicy1975 25.08.07 - 07:19 Uhr

Hallo, bin jetzt in der 32. SSW und habe mir gestern Himbeerblättertee aus der Apotheke geholt, der soll den Muttermund weich machen und geburtsvorbereitend wahre Wunder bewirken.
Hat jemand damit Erfahrungen gemacht? Ab wann und wieviel soll man den trinken?

Danke schon mal für eure Antworten.

Beitrag von puenktchens.mama 25.08.07 - 08:10 Uhr

Guten Morgen!

Meine Hebamme hat gesagt, ab der 36.SSW darf frau am Tag zwei bis drei Tassen trinken. Ab ET auch Kannenweise. Den Tee kann man gut trinken (ich durfte mal probieren) und darf auch mit Zucker oder Honig gesüßt werden. Nur nicht mit sprudelnd kochendem Wasser aufgießen, sonst wird der Tee bitter.

LG, Pünktchens Mama mit #babygirl 28.SSW

Beitrag von engelchenmoo 25.08.07 - 08:51 Uhr

Hallo,

meine Hebi sagte mir, ich solle ab der 36.SSW 1 Tasse pro Tag trinken, ab der 37.SSW 2 Tassen und ab der 38.SSW 3 Tassen. So schütte ich brav diese täglichen 3 Tassen in mich rein - aber passieren tut auch nix...#schmoll
Naja - er soll ja auch nicht der Einleitung dienen, sondern nur alles "geschmeidig" machen...bin ja mal gespannt, eigentlich glaube ich an sowas nicht - aber "wenn's schee mocht"...:-p

Liebe Grüße
engelchenmoo #schein mit #baby Fiona ET-2 #schock#schwitz

Beitrag von hotandspicy1975 25.08.07 - 13:48 Uhr

Danke schön, bei sowas denke ich immer: Auch wenns vielleicht nichts bringt - es schadet zumindest nichts :-)) Alles Gute