Hilfe für Spermien unfruchtbarer Männer. Kennt jemand ...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von stephanietk 25.08.07 - 09:08 Uhr

Hallo,

kennt jemand das Präparat Orthomol Ferti?

Dieses freiverkäufliche und in den Apotheken erhältliche Präparat enthält eine Reihe von Nährsoffbestandteilen, die wichtige Bau- und Betriebsstoffe für die Spermiogenese liefern soll.

Hat einer eurer Männer das Medikament schon einmal genommen?

Wie hat sich das SG entwickelt?

Was sagt eure KiWu-Klinik dazu?

Vielen #danke für jede Antwort im Voraus ....


LG
Stephanie
#stern

Beitrag von wasnun 25.08.07 - 11:02 Uhr

Hallo Stephanie
Mein Mann nimmt schon lange das Profertil das es in Österreich gibt. (Gab es schon vor den Ortholmol Fertil - daher haben wir das aus Österreich- wollten dann nimmer wechseln)
Das SG war beim letzten Icsiversuch recht gut. - Ob es jedoch daran lag oder nicht wissen wir nicht!
Kiwuklinik sagt gar nix dazu--- hatten ja auch die letzten Gespräche keine Zeit mit ihn über sowas zu reden..... weißt ja wie unsere letzten Unterhaltungen mit dem Doc abgelaufen sind.
Wenn du mehr wissen willst, hast ja meine Emailadresse...... grins--- freu mich wie immer über Post.
Glg Yvonne:-)

Beitrag von chiqui 25.08.07 - 11:23 Uhr

Hi Stephanie!
Man trifft sich immer wieder... ;-)
Ich hatte unsere FÄ in der Praxis gefragt und sie hat gesagt,
dass es eigentlich zu teuer ist und dass es tatsächlich nicht
wirklich bewissen ist, dass da davon die #schwimmer besser werden. Es würde rein theoretisch auch ok sein, ein normales Vitaminpräparat mit Zink einzunehmen.
Liebe Grüsse
Anita

Beitrag von bienchen807 25.08.07 - 16:48 Uhr

Also wir haben von mehreren Ärzten damals gehört, dass es gut sein soll. Und in Internet-Apotheken kostet eine Monatspackung 10€ weniger als in einer normalen Apotheke und ist versandkostenfrei!
Wir haben es auch bestellt und mein Mann hat es genommen bis mein Schwangerschaftstest positiv war. Allerdings habe ich nachgerechnet - er hat erst kurz nach dem Eisprung damit begonnen ;-) Somit kann ich nicht sagen, ob´s was bringt...
Schaden kann es nichts, denn vorallem Männer die sich nicht gesund ernähren, haben oft irgendwelche Mängel und das wirkt sich halt teilweise auf die Spermienqualität aus...

LG

Beitrag von stephanietk 25.08.07 - 18:08 Uhr

Hallo Christiane,

#danke für die Antwort und den Tip für die Internetapotheke!

LG
Stephanie
#stern

Beitrag von ally_mommy 26.08.07 - 10:22 Uhr

hallo stephanie,

mein mann hat es jetzt gut zwei monate genommen. er hatte bis dahin immer 0% A-bewegliche und 11% B-bewegliche und die morphologie war beim letzten mal nur 4% normalformen.

letzten donnerstag gab's dann eine kontrolle mit 6% A-beweglichen, 18% B-beweglichen und 12% C-beweglichen und 12% normalformen. alle SG wurden im selben labor (kiwu) ausgewertet.

er hat allerdings zeitgleich auch mit dem rauchen aufgehört. wobei er kein starker raucher war (vielleicht 10 stück am tag).

wenn bei einem mann kein grund für sein schlechtes SG gefunden werden kann, dann kann OF eine gute hilfe sein. wenn allerdings organische ursachen vorliegen, dann bringt es nichts.

unsere kiwu-ärztin meinte, man könnte es damit versuchen, weil eben bei meinem mann ansonsten nichts festgestellt wurde, was für das schlechte SG verantwortlich ist.

lg, ally

Beitrag von stephanietk 26.08.07 - 10:35 Uhr

Hallo Ally,

vielen lieben #danke für dein Posting.

Werde mal in unsere KiWu-Klinik nachfragen, ob es für meinen Mann angebracht wäre.

LG
Stephanie
#stern