Wie würdet ihr regieren, wenn..

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von Kleine Umfrage 25.08.07 - 09:25 Uhr

Hallo!

Wie würdet ihr reagieren, wenn ihr ihn spätnachts vorm TV "erwischt" und er sich selbst befriedigt?

Mir ist das nämlich passiert, als ich nachts halbverschlafen aufs Klo musste und durch den Türspalt sah ich das dann..

Ich habe bestimmt üebrreagiert, aber ich fand das Gefühl echt scheiße und verletzend. Hab gleich geheult und fand mich in dem Moment super unattraktiv (weil ja da nackte Frauen übern TV flimmerten). #schmoll
Wir haben dann am nächsten Tag drüber geredet (ja, wir reden über solche Dinge #hicks) und dann wars wieder ok.

Erzählt mal, wie hättet ihr reagiert? Oder ist es euch sogar schonmal passiert?

LG

Beitrag von tztztz! 25.08.07 - 09:51 Uhr

Ihn AUSLACHEN!

Beitrag von 745245 25.08.07 - 09:55 Uhr

Ich wäre entteuscht und verletzt!

Beitrag von leonidas 25.08.07 - 09:57 Uhr

Hi,

also ich denke mal ich wäre sicher erstaunt aber enttäuscht oder verletzt wäre ich nicht.
ich bin der meinung das man in einer partnerschaft immer noch seine eigene sexualität hat.ich mache es mir auch gerne selber oder schaue mir bilder oder pornos an.
wir haben ein geiles sexleben aber man bekommt doch auch mal lust auf sich selbst!!!
das ist doch kein betrug und bedeutet auch nicht das ich meinen partner unattraktiv finde.
und würde ich ihn dabei "erwischen"würde ich ihn fragen ob ich ihm helfen kann:-p.

nehmt es doch nich immer so persönlich wenn eure partner sowas tun!!!!

lg nicole#huepf

Beitrag von 4y0u 25.08.07 - 10:06 Uhr

lass ihn doch!
machst dus dir nie selbst?
also ich finds nicht schlimm und ich würd die sache entweder auf sich beruhen lassen (mit einem schmunzeln) oder ich würd ihn fragen ob ich ihm zur hand gehn kann wenn ich dazu lust hab.

lg

Beitrag von Kleine Umfrage 25.08.07 - 11:07 Uhr

Nein, ehrlich gesagt nicht. Ja, sowas gibt es tatsächlich.
Ich empfinde nichts bei Selbstbefriedigung. Wofür hab ich denn einen Mann. :-p

Beitrag von sorry, aaaaber: 25.08.07 - 11:35 Uhr

da braucht frau sich nicht wundern, wenn mann es sich lieber selbst macht - es gibt nichts uninteressanteres, als eine frau, die ihren eigenen körper nicht kennt....

nur so ´ne kleine anmerkung am rande....

Beitrag von Milkaaa.schokolade 25.08.07 - 12:03 Uhr

sorry aber ich brauchs auch nicht selber zu machen mein Mann genügt mir:-p:-p:-pohne ihn macht es keinen Spaß und meinen und seinen Körper kenn ich zugenüge keine Sorge:-p

Beitrag von Kleine Umfrage 25.08.07 - 12:43 Uhr

neeeeee.. nur weil ich mich jetzt (mit mann) nicht selbst befriedige, heißt das nicht, dass ich es noch nie getan habe;-) war ja auch mal in der pubertät..:-p

Beitrag von ich auch 25.08.07 - 17:48 Uhr

ich mache es auch nicht mehr alleine was ich in meiner vorigen partneschaft trotz dem gemacht habe.und ich kenne mich in und auswendig.aber mein mann macht es mir einfach mal besser und zu zweit ist es viel schöner.so habe ich früher nie gedacht.aber ich und er...wir brauchen keine selbstbefriediging mehr.....wie gesagt,wir waren vorher auch anders und haben es in der letzten partnerschaft es jeden tag mehrmals alleine gemacht.

Beitrag von bondgirl 25.08.07 - 13:50 Uhr

jeder reagiert halt anders, wenn man den mann mal bei sb erwischt. ich würde auch erstmal erschrocken und überrascht reagieren usw.
heißt ja noch lange nicht, dass frau es sich noch nie selber gemacht hat #augen

Beitrag von schwalliwalli 25.08.07 - 10:57 Uhr

machst du nie sb????

was stellst du dir dann vor???

männer sind augentiere und sehen gern mal etwas attraktives zum wichsen......wo ist dein problem??? das hast du lediglich mit dir selbst...die sexualität deines mannes gehört IHM und nicht dir!

Beitrag von hmhhh 25.08.07 - 17:53 Uhr

sehe ich anders...es gehört beiden!denn bei uns ist es so....und niemand hat mehr bock auf sich alleine....und mein mann brauchte noch nie ne vorlage,er hat fantasie genug gehabt.aber die zeiten sind vorbei.wir machen es nur noch zu zweit,er mir ich ihm....sb brauchen wir nichtmehr.

aber ich muss dazu sagen das es in meiner letzten parnerschaft anders war.da hatte jeder auch mal sb.auch mein jetziger mann war so.
weiss auch nicht,aber wir machen es uns nicht mehr alleine....brauch keiner von uns beiden.und wie gesagt er hat nie bilderchen oder pornos sich dabei angeschaut.aber,hat davon genug und sieht sie sich auch an,eben nur ohne es dabei zu tun....verstehn kann ich es nicht,aber es ist so.

Beitrag von summ1summ2summ3 25.08.07 - 11:39 Uhr

Mein Ex hat sich jeden Morgen vor seinem PC selbst befriedigt, und ich hatte KEINE Probleme damit. An deiner Stelle würde ich mich fragen, wie dein Problem zu lösen ist, vielleicht ja Therapie? Normal ist es jedenfalls nicht, dass du deswegen eine Szene machst. Damit zeigst du ihm nur, dass du mir normalen Dingen nicht umgehen kannst. Dieses Bild einer komplexbeladenen und nicht selbstbewussten Frau, das Du abgibts, wird er irgendwann auch von dir haben...

Beitrag von tiffels 25.08.07 - 13:17 Uhr

"Mein Ex hat sich jeden Morgen vor seinem PC selbst befriedigt, und ich hatte KEINE Probleme damit."

so ganz normal war eure Beziehung dann aber auch nicht#kratz

Beitrag von summ1summ2summ3 26.08.07 - 09:35 Uhr

Wie gut, dass ihr es beurteilen könnt. :-D
Die Trennung fand zumindest nicht wegen Sex statt.

Beitrag von nicht schlimm! 25.08.07 - 11:49 Uhr

Hi!

Was würde ich dabei denken? Nichts, bzw. ach Gott wie niedlich! Entweder wieder ins Bett gehen oder mich aufgeilen lassen, reinplatzen und verwöhnen!

Wenn Mann ne Latte hat kann er sich doch einen runterholen....verstehe das Problem nicht! Wenn ich Lust hab mach ich es mir doch auch selbst, ja auch mit Mann und toller Sexualität.

Beitrag von Regina T. 25.08.07 - 11:58 Uhr

Ich wär auch sauer und verletzt.

Aber weil mein Mann mich nicht mehr anfässt schon lang.#schmoll

Beitrag von blondi25md 25.08.07 - 12:02 Uhr

Hallo

Also mir ist es mit ihm schon oft so gegangen und ja ich habe mich verletzt gefühlt. SB an sich ist ne tolle Sache und jeder macht es aber es stört mich das er so doof ist und sich ständig erwischen lässt.#kratz.Ich habe damit grundsätzlich gar kein Problem er macht es fast täglich aber schläft mit mir nur zweimal im Monat und das ist mein Problem. Ich bin nicht prüde und mache fast alles mit im Bett daher versteh ich nicht das er so oft Lust hat aber Sie so selten mit mir auslebt,

Liebe Grüße

Beitrag von lüften 25.08.07 - 13:44 Uhr

ich würde ihn bitten nachher zu lüften denn in unserem Minifernsehzimmer mieft es sonst so. Dann würde ich wieder in's Bett gehen.....

Beitrag von stemirie 25.08.07 - 16:25 Uhr

Hallo.
DU hast doch schon geschlafen......wo ist das Problem? Schlimmer fände ich es, wenn man als Frau Lust hat, vom Mann abgewiesen wird und er fünf Minuten später zum Rute schütteln vor einem Porno hockt. DANN wäre ich sauer, aber sooooooo!!!!
Mein Mann platzte neulich auch morgens ins Schlafzimmer, weil er etwas vergessen hatte. Ich dachte er wäre schon weg. Ich war gerade mit mir selber beschäftigt #hicks
Mein Mann hat noch nicht mal gemerkt, dass er mich gerade "erwischt" hat. Männer eben.....;-)

Ich habe meinen Mann noch nie erwischt. Sollte das mal der Fall sein und er bemerkt mich nicht, schleiche ich mich entweder wieder ins Bett, oder ich beobachte ihn heimlich #:-p

LG Michaela

Beitrag von powerranger 25.08.07 - 18:56 Uhr

Ihn fragen ....

ob es Spaß macht #augen ?



Mein Gott er wedelt sich einen von der Palme ;-), was soll ich da nun machen #kratz ?





#cool

Beitrag von bobbel77 25.08.07 - 19:34 Uhr

verletzt....auch wenn ich finde, dass er gern sb machen kann, wenn ers will....

ABER: Bitte nicht so, dass man es mitbekommt....Außer man macht es, um den anderen extra "dran zu beteiligen"

Ich machs nur, wenn ich ganz allein bin....

Grüße

Beitrag von naddl19 25.08.07 - 23:06 Uhr

Da geb ich dir absolut recht!

ich hab au nix dagegen wenn mein mann sich einen runterholt.

Aber wenn sie es schon machen dann so das es nicht so mega offensichtlich ist.#augen

Mein Ex war ganz schlimm. Er hat sich fast jeden Tag selbst befriedigt und dann seine ganzen "Utensilien" rumliegen lassen. (Creme, klopapier PornoDVD im Player)

Ich wusste es jedesmal gleich und war dann natürlich entteuscht das er nicht lieber zu mir gekommen ist.

Und wenn ich ihn dann drauf angesprochen hab, hat ers au noch abgestritten obwohls sowas von offensichtlich war!!!!

ich hab echt nix dagegen aber wenn ers halt jeden Tag macht und dafür mich vernachlässigt....dann find ichs neme in ordnung.

Gruß Nadine#blume

Beitrag von kja1985 25.08.07 - 20:58 Uhr

Ich hätt ihn entweder weitermachen lassen und vielleicht am nächsten Morgen ein bisschen damit aufgezogen oder mitgemacht, wenn ich Bock gehabt hätte :-p

Ich hab kein Problem damit, wenn mein Partner sich selbstbefriedigt. Das zeigt doch nur, dass er mit seinem Körper und seiner Sexualität im Reinen ist.

  • 1
  • 2