niedriger Blutdruch-SS Diabetes????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von majanti 25.08.07 - 10:19 Uhr

Hallo Euch allen.

Ich habe ein Problem und zwar ist mein Blutdruck beim FA immer normal also ca.120/70 (durch die Aufregung). Aber wenn ich ihn daheim messe kommt er kaum über 100. Gestern mittag war es 105/80 manchmal ist auch nur 96/70.

Kann man da was dagegen tun?? Ist es schlimm fürs Baby und ganz wichtig, könnten das Anzeichen für ne SS Diabetes sein???

Danke an allen die mir helfen wollen!
Marion+Pünktchen22+1

Beitrag von bee55 25.08.07 - 10:24 Uhr

Hey du...
das ist bei mir auch so, grad wenns sehr warm ist draussen. Aber für SS Diabetes ist das kein Zeichen soweit ich weiß. Eher zu hoher Blutdruck. Ich trink dann meist eine Cola mit Eis das hilft mir super und ist in Maßen ja auch erlaubt.
LG Bianca und Jonas (30SSW)

Beitrag von aemilia 25.08.07 - 10:27 Uhr

also dass hab ich ehrlich gesagt noch nie gehört...#kratz
hab auch immer niedrigen blutdruck (normal: 90/60, extrem gut: 110/70, extrem schlecht: 80/40)... und mir wurde weder in dieser noch in meiner ersten ss was dazu gesagt. halt nur dass ich erst recht darauf achten soll sehr viel wasser und tee zu trinken.
aber es geht mir auch gut, hast du denn irgendwelche beschwerden- schwäche, schwindel etc.?
frag doch sonst nochmal bei deinem fa nach, der wird in den nächsten wochen doch viell. eh den zuckertest machen oder nicht?
glaub nicht dass du dir sorgen machen musst...
lg, emilia (37.ssw)