leichtes Ziehen im UL? ES?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von anka0910 25.08.07 - 10:19 Uhr

hallo und guten Morgen ihr Lieben!

Hätte da mal ne kurze Frage an euch Expertinnen.

Ich habe diesen Monat das erste Mal Clomifen eingenommen,
da ich vorher extreme Monsterzyklen hatte und auch keinen ES. Donnerstag war ich bei meinem FA zum US. Endlich! Schleimhaut gut aufgebaut und im linken Eierstock war ein Eichen zu sehen. Leider habe ich gestern erst mit Tempi messen angefangen. Auf jeden Fall sagte mein FA, dass die Zeit günstig wäre und wir sie nutzen sollen. #freu
Nun hatte ich gestern ein Ziehen im UL, welches sich ähnlich wie Seitenstechen angefühlt hat. War nur auf der linken Seite zu spüren. Meint ihr das könnte schon der #ei gewesen sein?
Merkt man ihn wirklich?

Lieben Gruß.
Anka0910

Beitrag von fairysia 25.08.07 - 10:26 Uhr

Hallo Anka0910,

wenn dein FA meint, dass die Zeit günstig wäre könnte dass dein ES gewesen sein.

Ich merke meinen ES deutlich. Habe dann ein starkes ziehen im Unterleib für etwa 1 bis 2 Minuten so stark, dass ich mich am liebsten hinlegen würde. Oder auch schon passiert ich werde nachts vor Schmerzen wach. Danach ist dann alles wieder gut. 14 Tage später bekomme ich dann meine Mens. Leider, wäre doch auch wie ihr alle hier so gern schwanger. :-)

LG und schönes WE,
Conny

Beitrag von anka0910 25.08.07 - 10:50 Uhr

Hallo

Danke für deine Antwort.

Ich hatte das Ziehen den ganzen Tag über.
Naja vielleicht haben wir dieses mal Glück und es klappt mit dem #schwanger werden.
In welchen ÜZ bist du denn?

Beitrag von fairysia 25.08.07 - 11:10 Uhr

Ich bin in ÜZ 5 und noch halbwegs #cool.

Ich habe bevor es richtig schmerzt und dann aufhört etwa 2 Tage vorher leichte Beschwerden.

Welcher ÜZ bist Du?

Beitrag von anka0910 25.08.07 - 11:19 Uhr

kann man bei mir nicht so genau sagen. :-(

Habe im Dez 06 die Pille abgesetzt.
Nach 5 Wochen Mens. Dann 2x durch Medis auslösen lassen, da nach 9 Wochen immer noch keine in Sicht war. Hatte da wohl auch keinen ES. Und am 11.08. siehe da, das erste mal Mens nach 65 Tagen ohne Medis. War ganz stolz, hätte schon gar nicht mehr dran geglaubt. Also eigentlich sind wir jetzt im 1. richtigen ÜZ. Trotz absetzen der Pille vor über einem halben Jahr.