Zwei Stunden schlafen,dann furchtbares Geschrei.

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von alpi 25.08.07 - 11:07 Uhr

Hallo,meine Kleine ist am 20 elf Monate alt geworden.Mit sieben Monaten hat sie das erste mal gestanden,danach gleich gekrabbelt,und in der Zwischenzeit läuft sie fast nur noch.Sie übt jedenfalls ständig und läuft schon etliche Meter allein.Nur damit ihr ihren Entwicklungsstand kennt.Die letzten Nächte ist sie so ca 2-3 Stunden nach dem einschlafen aufgewacht und ist schrecklich am weinen.Das Schlimme ist das sie sich garnicht beruhigen lässt.Sie strampelt,tritt mit den Beinen und schreit und schreit obwohl sie todmüde ist.Wenn ich sie auf den Arm nehme schreit sie weiter.Nichts beruhigt sie.Irgendwann ist sie dann wach und dann läuft sie munter für ne Stunde durch die Wohnung bis ich sie dann endlich wieder hinlegen kann und sie den Rest der Nacht durchschläft.Das Dumme ist eben,das ich nicht helfen kann.Weder auf dem arm,noch in unser bett will sie.Sie schreit dann immer lauter.Hat das was,wie ich vermute mit den Laufenlernen zu tun.Kennt ihr das auch.Sie wird fast hysterisch.Aber erst schläft sie super ein.Das ist jetzt die fünfte Nacht in folge.Davor ist sie auch 1-2 mal aufgewacht.Aber nur weil der Nuckel weg war,oder weil sie sich im Bett "verlaufen"hat.Sie ist dann aber gleich wieder eingeschlafen.
Kennt ihr das auch? Wie lange hat bei euch so eine Phase gedauert.
Grüsse von Anke mit Jona,geb.20.09.2006.#gruebel

Beitrag von nicautz 25.08.07 - 13:19 Uhr

das mit dem schreien kenne ich. seid sie laufen kann,. ist es bei uns aber besser. wir ahben sie allerdings NIE aus dem bett rausgenommen oder spielen lassen. wir haben versucht sie zu beruhigen, schnuller wieder rein, spieluhr an, raum verlassen. das hat eigentlich immer funktioniert und sie ist wieder alleine eingeschlafen.
versuche es doch mal so und gebe ihr keine gelegenheit zum laufen in der nacht?!?!

lg nicole

Beitrag von ex.animo 25.08.07 - 13:48 Uhr

Hört sich nach dem sogenannten Nachtschreck an:

http://www.babycenter.de/toddler/schlaf/nachtschreck/


http://www.medizinfo.de/kopfundseele/schlafen/schpavor.htm


LG,

ex.animo

Beitrag von alpi 25.08.07 - 21:24 Uhr

hallo,das passt eigentlich alles.Jona schläft tagsüber wenig und abends bekommt man sie nicht vor halb zehn ins bett.Halb zwölf bis halb eins fängt der spuk dann an.Jetzt liegt sie gerade im bett,schläft aber noch nicht.Mal schauen wie die Nacht heute wird.#schwitz