Gewicht bei 35+0 ca 1800 - 2200

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von xsantos01 25.08.07 - 11:10 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

war am Montag im Krankenhaus weil ich plötzlich starke Bauch und Rückenschmerzen bekommen habe und sowieso schon einen Harnstau in der rechten Niere habe.

So dann wurde CTG gemacht, hatte Wehen aber keine die auf Gebärmutterhals oder Mumu etwas bewirken würden.

Arzt hat dann noch Ultraschall gemacht und festgestellt das der Kleine laut US nur 1812 bis 2212 g wiegt.

Der hat mir die totale Panik gemacht das der Kleine zu leicht und teilweise auch zu klein wäre für die 36 ssw (35+0 am Dienstag)

Ging es jemandem ähnlich unbd wie ist es ausgegangen

LG

Jacqueline + #sonne 35+4

Beitrag von yvschen 25.08.07 - 11:27 Uhr

Du das gewicht ist doch total in ordnung.Nehmen wir mal die mitte also 2000 gramm.Und wenn man bedenkt das du noch 5 wochen hast dann kommst du bestimmt auf fast 3000 gramm.Sei froh das du dann keinen brocken bekommst.Und weißt ja alle angaben ohne gewehr...

lg yvschen

http://yvschen5483.milupa-webchen.de

Beitrag von anarchie 25.08.07 - 11:30 Uhr

Hallo!

ich finde das völlig ok für die 36.SSW - Kinder sind schliesslich unterschiedlich!

Und im schnitt nehmen die kleinen ja noch 200g/Woche zu!
Du hast ja noch 5 Wochen - und hättest dann ein Baby von ca 3kg - völlig ok!

Und diese Messungen schwanken ja auch locker mal um 500g....

lg

melaniemit Nr.3(37.SSW), deren erstes Kind 2930g wog - und völlig fit war

Beitrag von lamia1981 25.08.07 - 11:48 Uhr

Mach dir mal keine Sorgen, das ist zwar leicht, aber es muss ja nicht jeder sonen Brocken bekommen. Außerdem verschätzen sich die Ärzte da auch oft enorm. Bei meinem Großen wurde 2 Tage vor Geburt ein Ultraschall gemacht und der Arzt schätzte ihn auf ca 3700 g und raus kam er dann mit nur 3050g. Und glaub mir die 3000 g reichen locker. Während der SS gehörte Tim auch immer mit den Schätzungen zu den ganz leichten Babys. Ich glaub er lag in der 35. Woche ähnlich wie dein Zwerg jetzt.

Mein jetziger Bauchbewohner wurde in der 33. ssw auf 1900 g geschätzt. Das ist laut kurve für die Zeit auch schon wenig, andererseits wenn er so in der Kurve bleibt wie er da lag, dann hat er zum Schluss auch ca 3200-3400g und das ist doch nicht wenig. Lass dich nicht verrückt machen und evtl sprich deinen FA drauf an, dass er die Versorgung jetzt einfach im Auge behält. Wenn die stimmt, gibt es keinen Grund zur Sorge.

lg lamia