laufgitter ja oder nein?????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mathjes 25.08.07 - 11:30 Uhr

hallo ihr lieben,

meine frage steht ja schon oben.

wo lasst ihr eure mäuse, wenn ihr mal schnell was erledigen müsst?

unsere kleine rollt sich, sobald wir sie auf ihre krabbeldecke legen, durchs ganze wohnzimmer.
da ich sie aber nicht im blick habe, wenn es mal an der tür klingelt oder ich ins bad muss, habe ich überlegt, ein laufgitter zu kaufen.
ganz billig sind die dinger ja auch nicht und wer weiß wie lange man es benötigt.

aber wo soll ich sie sonst lassen? wenn sie in ihrem zimmer liegt fängt sie sofort an zu weinen, außerdem kann ich, wenn ich in der küche bin, nicht sehen was sie dort macht.

#danke#danke#danke für eure antworten und ein supertolles wochenende#freu#freu!!

lg jenny

Beitrag von spufankel 25.08.07 - 11:47 Uhr

Hallo,

wir haben ein Laufgitter. Und ich setzte Isabell rein, wenn ich z.B. auf Klo bin, koche usw. Sie sitzt gerne drin. Haben so ein Teil zum Fühlen ect. an den Stäben. Außerdem fängt sie an sich hochzuziehen. Und läßt sich einfach fallen.

Im Laufgitter kan sie sich nicht so wehtun, da sie weich fällt. Wir haben nämlich überall Fliesen. Ich finde es sehr praktisch und würde es nicht mehr hergeben.

LG
Sabine

Beitrag von sapf 25.08.07 - 12:10 Uhr

Mein Laufgitter wird langsam zu meinem besten Freund!


Egal was ich mache, entweder Emil hängt an meinen Füssen oder ich trage ihn sowiese - oder er stellt irgendwas an.

Daher könnte ich gar nicht ohne Laufgitter!


Morgens nach dem Aufstehen kommt er rein, daß ich bissl aufräumen, Frühstück machen und mich fertig machen kann.

Und wenn ich koche, setze ich ihn auch rein, genauso wenn schnell zum Briefkasten oder auf´s Klo gehe.



Teuer sind die Gitter, ja!

Aber vllt findest du bei 3,2,1 was?



LG, sapf

Beitrag von yozgat 25.08.07 - 12:47 Uhr

Hallo!
Wir haben auch ein Laufgitter und ich bin sehr froh darüber:-)
Wenn ich mal was im Haushalt habe oder so,setzte ich meine Kleine darein.So weiss ich,dass sie sich an nichts weh tuen kann.Kontrolle halt;-)

Lg
Fatma

Beitrag von stubi 25.08.07 - 12:58 Uhr

Wir haben auch ein Laufgitter, allerdings steht das bei uns im Garten. In der Wohnung hat Max das Ding gehasst, aber draußen liebt er es. So kann ich in Ruhe etwas im Garten werkeln und Max kann mir zuschauen und spielen, ohne dass ich dauernd schauen muss, welches Unkraut er gerade verspeist. In der Wohnung kommt Max im allergrößten Notfall mal in sein Gitterbett, aber das ist ganz selten, z.B. wenn ich mit der heißen Backröhre handtiere.

LG Ines

Beitrag von maid22 25.08.07 - 14:33 Uhr

also mein wicht hat sein laufgitter vor paar wochen bekommen(ist es 14.woche) und da er so viel wach ist und unterhaltung brauch fand ich ihn da besser aufgehoben als den ganzen tag im bettchen..und er liebt es da drin!..das praktische is, man kann es in 3 höhen verstellen..so kann ichs paar jahre nutzen!..und so teuer war er auch nich!..auf jeden fall hat sich die anschaffung gelohnt!...=) jonas zufrieden=mama zufrieden..

Beitrag von suameztak 25.08.07 - 19:29 Uhr

wir haben sogar mehrere, teuer sind die nämlich nur, wen sie neu sind. Viele kaufen sie aber zu spät und die Kinder wollen dann nicht mehr rein, weil sie es ja schon anders gewohnt sind. Und die werden dann für kleines Geld auf Babyflohmärkten oder Secondhandgeschäften verkauft.