Flasche zubereiten woher wisst ihr wann Wasser 50Grad hat?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von asphaltblase 25.08.07 - 11:58 Uhr

Hallo,

auf den Milchpulverpackungen steht das man das Wasser auf 50Grad abkühlen lassen soll dann das Pulver rein und schütteln bis die Trinktemperatur erreicht ist. Woher wisst ihr denn wann das Wasser 50Grad hat? Habe bisher noch nie ne Flasche zubereitet und worauf sollte man sonst so achten?

lg
melanie

Beitrag von viki82 25.08.07 - 12:19 Uhr

Hallo Melanie,

also ich achte- ehrlich gesagt- nicht auf die 50 Grad #hicks

Ich hmache es so, dass ich morgens immer den Wasserkocher anschmeiße, damit abgekochtes Wasser immer bereit steht und dann bei bedarf das wasser noch einmal erwärme.
Ich mache es auch nur kurz warm, sodass sie es sofort trinken kann (also echt nur so 20 sek)

Klappt eigentlich ganz super so und geht ratz fatz#freu

lg
Viki

Beitrag von lilli24670 25.08.07 - 13:11 Uhr

Hallo,

wir haben einen Wasserkocher, bei dem man die gewünschte Gradzahl einstellen kann ;-)

LG Petra

Beitrag von liz 25.08.07 - 13:15 Uhr

hallo!

ich hab das wasser abgekocht und kaltes wasser bereit gestellt. das dann vermischt und pulver dazu. später dann kaltes wasser in die mikro und aufwärmen. hab nie drauf geachtet ob das wasser 50 grad hatte.

lg liz

Beitrag von hanni123 25.08.07 - 13:27 Uhr

Huhu,

ich nehme dazu ein Kochtermometer (sieht aus wie ein ganz normales Thermometer, Glasröhrchen in Plastik, geht aber von 0 Grad bis 120 Grad), kostet 5 Euro, ich hab das aber nicht extra gekauft. Mittlerweile nehme ich aber Wasser direkt aus dem Wasserhahn, und da weiss ich die Hebelstellung für Wasser welches ca. 40-50 Grad hat.

Am einfachsten geht es sicher mit dem Cool Twister, google mal danach, kostet ca. 26 Euro. Der kühlt das Wasser auf 40, 50 oder 60 Grad ab.

LG

Hanna

Beitrag von aprilmama2 25.08.07 - 13:38 Uhr

Hi!
ich hab auch immer abgekochtes Wasser dagehabt und mit frisch abgekochtem gemischt, irgendwann hat man das Mischungsverhältnis raus. Und ich hab mit dem kleinen Finger geprüft, ob das Wasser noch heiß war, wenn nicht, hat es Trinktemperatur. Probier mal aus, ist gar nicht so schwierig!
Andrea

Beitrag von dreipetris 25.08.07 - 13:52 Uhr

Hallo!

Ich nehme das Babywasser von Rossmann, stelle es in die Mikrowelle zum erwärmen, anschließend Milchpulver in die Flasche, schütteln, auf den Puls tröpfeln lassen und fühlen, ob es zu warm oder o.K. ist.
Das klappt bei uns prima!

L.G.
Kristina mit Hannah heute 6 Monate

Beitrag von nina4175 25.08.07 - 15:10 Uhr

Hallo Melanie!

Wir haben ein spezielles Babykostthermometer gekauft (Baby-Walz ca. 8,-). Wasser habe ich morgens und abends frisch gekocht und dann mit Hilfe des Thermometers auf 50 Grad abkühlen lassen, in eine gut isolierte Thermoskanne gepackt und dann hatte ich das entsprechend temperierte Wasser. Die Thermoskanne habe ich alle 2 Tage mit kochendem Wasser ausgespült (wg. möglicher Keimbildung).

Da unser Baby am Anfang ziemlich mit Bauchweh und Blähungen zu kämpfen hatte habe ich von einer Freundin einen Tip bekommen der Gold wert war: die Fläschen nicht schütteln bis das Pulver gelöst ist - da bildet sich so viel Luft die auch durch den Sauger geschluckt werden. Wir haben lange Joghurtlöffel genommen und das Pulver im Fläschchen mit Wasser so gerührt bis es gelöst war - und die Bauchschmerzen waren weg.

Alles Gute,
Martina

Beitrag von eumele76 25.08.07 - 16:10 Uhr

Hi,

ich habe immer heißes abgekochtes Wasser in einer Thermoskanne und abgekühltes abgekochtest Wasser in einem separaten Fläschchen. Das Pulver immer schon portioniert im Pulverportionierer und wenn der Kleine dann Hunger hat einfach die beiden Wasser mischen (ca. 1/3 heißes und 2/3 kaltes Wasser), Pulver drauf, schütteln, fertig.

LG
Nina mit Samuel 12 Wochen

Beitrag von zwieback1983 25.08.07 - 16:38 Uhr

ich hab keine flasche
aber einen wasser kocher bei dem ich die teemp einstellen kann

jenachdem was empfohlen wird
(wir haben ihn für cappu und tee)

ist evtl beim Flaschen kind wert sich sowas zu besorgen

lg

diesen hier haben wir
http://www.neckermann.de/index.mb1?mb_f020_id=vgSQ93_YX-b0-tbekZgub-DHQQjHaaH9&ct=1&mb_v301_ch=4c20a