alltägliche gerichte

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von popcorn 25.08.07 - 12:22 Uhr

hallöchen


was kommt denn bei euch so alles auf den tisch?? abgesehen vom festtagsbraten.. so die alltäglichen "normalen" grichte?#danke

Beitrag von eluisa 25.08.07 - 12:55 Uhr

mmmh#kratz

also die ganz alltäglich schnellen sachen sind:

nudeln in jeglicher ausführung
suppentöpfe
überbackenen toast
belegte brote
pizza#hicks
kartoffelpuffer
eierkuchen
milchreis

am wochenende gibts dann immer was feines und auch gesünderes#schein

Beitrag von darkvenusgirl20 25.08.07 - 14:14 Uhr

altäglich

naja kartoffeln in mehreren varianten wie zb salz kartoffeln pürre kartoffelpuffer

dazu gemüse und vilt fleich

suppen aller art

hamburger selbst gemacht#schein

pfannekuchen

nudeln aller art

reis mit beilage

oder gemüse pfanne mit reis oder nudel drinn

am wochenende dann auch mal ein braten

Beitrag von sun2101 25.08.07 - 14:23 Uhr

Gulasch
Schnitzel
Rouladen
Aufläufe
Nudeln mit verschiedenen Soßen
Toast überbacken
Kartoffeln
Reis
Gemüse
Asiatische Gerichte
Verschiedene Gerichte mit Hackfleisch etc.
Fisch (wenn aber nur für mich und Sohnemann, Männe isst das gar nicht)

Sowas wie Sonntagsbrtaen oder Festbraten gibts bei uns nicht.

Beitrag von anarchie 25.08.07 - 14:36 Uhr

Hi!

Spinat mit Ei und kartoffeln
Kartoffelmus mit Frikadellen und Gemüse
Nudelpfannen
Reispfannen
Aufläufe
Spagetti
Klassisch Fleisch Gemüse, Beilage

als Ausnahme auch mal:
Milchreis
Pfannkuchen
Pizza
selbstgemachte Burger
oder Mc Doof#schein

naja...so in der Richtung

lg

melanie,die für heute kartoffelsalat und Würstchen geplant hat mit Pudding zum Nachtisch

Beitrag von emmy06 25.08.07 - 16:45 Uhr

Hallo....

ich fang mal an zu überlegen.... #kratz

Nudelaufläufe (veg. und mit Fleisch)
Nudeln mit diversen Soßenvarianten
Hähnchen mit Pommes und Salat
Kartoffelpüree, Sauerkraut, Leberkäse
Kartoffeln mit Gemüse oder Salat
Bratkartoffeln mit Mettwurst und Ei
Kartoffeln, Spinat und Rührei
Nudelsuppe
Selbstgemachte Pizza
Strammer Max
Überbackene Toast (Toast Hawaii)
Nudelsalat/ Kartoffelsalat mit Würstchen

Am WE mal Rollbraten, Schnitzel usw. mit Kroketten/ Rösti/ Pommes und Salat
Gulasch mit Knödeln und Rotkohl


So...spontan fällt mir nicht mehr ein.... :-)

LG Yvonne

Beitrag von popcorn 25.08.07 - 19:46 Uhr

#danke ich brauch mal wiede5r paar anregungen :-)

Beitrag von flusensieb 26.08.07 - 14:18 Uhr

Gemüse (eigentlich fast egal, welches) in wenig Fett kurz angedünstet zu Nudeln, Reis, Kartoffeln

Zur Zeit sehr beliebt (weil überreichlich im Garten):
Zucchini mit Zwiebeln kurz anbraten, mit zerdrücktem Knoblauch, Sambal Oelek (oder Chili), Salz und Pfeffer würzen, Tomaten in grobe Stücke schneiden und max. 2 Minuten mitgaren und dann über Nudeln oder Reis. Das gibt es mehrmals in der Woche, gelegentlich noch mit Putenfleisch oder Fisch drin.


Auch sehr beliebt:
Blattspinat oder Mangold kurz angedünstet, mit Muskat gewürzt und dann Frischkäse drunterrühren, das schmeckt sehr lecker zu Nudeln.


Ziemlich oft essen wir gemischte Gemüse (egal welche, was eben gerade verfügbar ist) kleingeschnitten, im Wok angebraten, mit Erdnußbutter oder Kokosmilch angereichert, bißchen Chili, Kreuzkümmel und (wenig) Honig dazu und natürlich Sojasoße, 2 - 3 Minuten schmoren. Darunter dann Glasnudeln mischen (die weiche ich nebenher in einer Schüssel kochendem Wasser ein, gieße dann ab).

Oder wenn es ganz schnell gehen muß, mache ich schon auch mal so eine Art "Schüttelpizza". Das geht so nach dem Gefühl, also keine genauen Mengenangaben:

ca. 1 1/2 Becher Mehl, 3 Eier, 1 Büchse Mais (oder Gemüse Mexiko-Mischung), 1 - 2 EL Bruschetta-Gewürz, etwas Salz, 200 g Kochschinken gewürfelt in eine Schüssel geben und mischen, das auf ein Backblech (Backpapier drunter macht sich ganz gut) geben. Dann 2 große Gemüsezwiebeln (oder 5 - 6 normale Speisezwiebeln) in Ringen darübergeben, mit Reibekäse bestreuen und ungefähr 1/2 Stunde bei 180 - 200 °C backen (das kann ich nicht exakter angeben, man sieht daß diese Pizza fertig ist wenn alles kroß und gebräunt aussieht). Dazu dann Salat reichen.