hat der Anstieg was zu sagen ???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von chez11 25.08.07 - 13:13 Uhr

Huhu#freu

Hier meine Kurve:
http://www.wunschkinder.net/forum/zanzeige/0/userid=44629/nummer=7

Ob der Anstieg von 0,1 in den letzten 2 Tagen was zu sagen hat, würde ja mit dem zeitpunkt der einnistung zusammen fallen#kratz
Habe aber nix an Anzeichen ausser die üblichen Rückenschmerzen / ziehen wie immer und jeden Zyklus#schmoll

LG und #danke schonmal;-)

Beitrag von yvonne1009 25.08.07 - 13:16 Uhr

Kann auch schon die halbe Stunde Zeitunterschied sein.
Ist bei mir auch oft so.

Yvonne

Beitrag von scubaisa 25.08.07 - 13:21 Uhr

Hallo!

Genauso hat es bei mir auf dem Juli-ZB ausgeschaut. Beim ZT 21 ist die Tempi um 0,1 Grad gestiegen, hat sich einige Tage gehalten und ist anschließend nochmals eine Stufe höher gegangen. ich habe es auch auf die Einnistung zurückgeführt, ist aber entweder ganz normale Folge von Hormonen gewesen oder eine nicht gelungene Einnistung gewesen.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=200551&user_id=723551

Anzeichen waren bei mir keine (ich war auch nicht schwanger :-().
Viel Glück, ich drücke dir die Daumen!

LG
Isabelle

Beitrag von chez11 25.08.07 - 13:27 Uhr

huhu

#danke euch, naja werd wohl trotzdem weiterhin warten müssen#cool

LG;-)