frage bzgl. magnesium

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von unique79 25.08.07 - 13:28 Uhr

hallo mädels,

wieviel mg magnesium sollte/darf man denn in der ss pro tag nehmen? momentan hab ich ein bisschen probleme mit wadenkrämpfen und zuckenden augenlidern und vermute, dass mir magnesium fehlt.

ich nehme momentan 1 tablette centrum materna pro tag, da sind 100 mg magnesium drin - das ist ein bisschen wenig, oder?

sollte ich mir zusätzlich noch ein magnesiumpräparat holen?

danke für eure tipps und liebe grüße

astrid + #baby (14+2) inside

Beitrag von supermutti8 25.08.07 - 13:33 Uhr

Also du kannst es doch steigern -bis deine Krämpfe so weg sind das du dich wohl fühlst. Max.Dosis ist bei 600mg, mehr ist nicht sinnvoll - Rest wird ausgeschieden (und verursacht oft Durchfall).
Kannst auch mal Calzium zum MG nehmen, hilft sehr gut wenn man "nur" Krämpfe o.ä. hat -also keine Wehen blockieren muss.

Ich nehm wegen meiner vorzeitigen Wehen schon Max.Dosis MG und wenn die Wehen stärker werden,dann muss auf Medis umgestiegen werden.

Lg Annett )8kinder) +#ei 31.SSW

Beitrag von susaheld 25.08.07 - 13:34 Uhr

Hallo Astrid,

ich nehme auch Centrum Materna, und laut Aussage meiner FA und Apotheke ist diese Menge an Magnesium ausreichend.

Wenn Du wieder bei der Vorsorge bist, kannst ja mal den Arzt fragen, was er dazu meint.

Gruß
Susanne

Beitrag von emmy06 25.08.07 - 13:50 Uhr

Hallo...

die empfohlene Tagesdosis ist auch für nicht SS 300mg.
Höher dosieren kann man immer, was zuviel ist, verabschiedet der Körper per Durchfall.

LG Yvonne 27.SSW

Beitrag von rabe0510 25.08.07 - 14:01 Uhr

Hallo,

ich bin jetzt in der 32. Woche und habe bis vor 6 Wochen kein Magnesium genommen. Hatte ab und an mal einen Wadenkrampf pro Nacht, aber das war auszuhalten. Dann bekam ich in einer Nacht 10 Wadenkrämpfe hintereinander und das war die Hölle. Seitdem habe ich in der ersten Woche danach 2 Tabletten mit je 150 mg Magnesium und dann eine Tablette pro Tag genommen. Ich hatte seitdem keine Wadenkrämpfe mehr.

Ich nehme ganz günstige Brausetabletten aus dem dm-markt mit Zitronengeschmack.

Viele Grüße

Iris

Beitrag von unique79 25.08.07 - 14:09 Uhr

vielen dank euch allen! werde mich dann mal in der apotheke beraten lassen, was ich noch zusätzlich am besten nehmen kann.

liebe grüße

astrid + #baby (14+2) inside