Krümel nicht lebensfähig!? Kann jemand aufmuntern???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lorelai84 25.08.07 - 13:40 Uhr

Hallo zusammen,

meiner freundin wurde gestern gesagt, dass es wohl schlecht aussieht für ihr kleines!
sie ist jetzt 5 oder 6 oder 7 ssw (hatte einen sehr unregelmäßigen zyklus nach absetzen der cerazette) die fruchthöhle ist schon groß, aber das kleine wohl zu klein für das stadium der ss!#schmoll
sollte wohl ca 1 cm groß sein und ist nur 3-5 mm!
in einer woche soll sie nochmal zur kontrolle, aber laut FA ist da wohl wenig hoffnung!
das komische ist, dass bei ihr vor 3 tagen die übelkeit angfangen hat, sie hat immer noch alle ss-anzeichen und die werden sogar stärker!#kratz
sollten die nicht nachlassen wenn die schwnagerschaft nicht (mehr) intakt ist???
und die haben ja angefangen bevor sie beim FA war, bevor sie wusste dass da was vielleicht nicht stimmt, sonst könnte man die anzeichen ja vielleicht auf einbildung oder die hoffnung das doch alles gut ist schieben....oder???

wie seht ihr das??? hattet ihr auch mal solche erfahrungen? wie ist es ausgegangen?
was sagt ihr zu der ganzen geschichte? kann sie noch hoffen oder würdet ihr sagen, es ist wohl eindeutig!!!

liebe grüße, lore die sich so gefreut hat für ihre freundin!!!#heul

Beitrag von viwo 25.08.07 - 13:45 Uhr

Hallo ,

kenne mich nicht damit aus, aber drücke alle #pro die ich habe, das alles gut geht!


lg
virginia

Beitrag von swee_one 25.08.07 - 13:46 Uhr

Also ich würde deiner Freundin dringend raten sich noch eine oder sogar zwei weitere Meinungen von andern FAs einzuholen.
Es gibt Krümel die sind am Anfang etwas langsamer oder vielleicht is deine Freundin noch gar nicht so weit wie der FA schätz - so ein Eisprung kann sich auch verschieben!

Also ich wünsch dann mal viel Glück das sich der FA irrt!#klee

LG Swee +Krümel 30.ssw

Beitrag von emilyly 25.08.07 - 13:53 Uhr

Hallo,

also ich würde mir auf jeden Fall noch ne 2. Meinung eines anderen Arztes einholen.
Als ich 6/7 SSW war (hatte auch einen sehr unregelmäßigen Zyklus, daher ungenau) war mein Krümel 3mm groß.
Nun bin ich seit heute 11 SSW, mein Kleines ist 3,2 cm und bewegt sich, Herzchen schlägt fleißig und alles ist supi.
Also nicht direkt den Kopf hängen lassen, anderen Arzt aufsuchen, weiterschaun... ;-)

Drück die Däumchen, das alles gut ist.

LG
Emily

Beitrag von swee_one 25.08.07 - 14:03 Uhr

Es is leider oft so das die Ärzte zu voreilig sind.:-[
Ich kenne auch so eine Geschichte.
Auch da is alles Super verlaufen und der kleine is kerngesund #freu auf die Welt gekommen obwohl der Mama am Anfang so was schreckliches mitgeteilt wurde.#schmoll
Ein Arzt is auch nur ein Mensch und kann sich irren.
Also bloß nicht so schnell aufgeben!

Liebe Emily ich wünsch dir noch eine tolle #schwangerschaft!

LG Swee

Beitrag von sunjoy 25.08.07 - 13:49 Uhr

Ehrlich gesagt, verstehe ich nicht, warum der FA so eine Panik verbreitet. Meine kleine war Anfang der 8.SSW fast 1cm groß und das war voll im Norm. Und wenn sie jetzt erst in der 6. oder 7.SSW ist, dann ist doch die Größe okay. Sie soll sich nicht verrückt machen. Meiner Meinung nach, gibt es noch keinen Grund zu sagen, dass die SS nicht intakt ist, vor allem wenn sie einen unregelmässigen Zyklus hatte ...

LG und alles gute, sunjoy 33.SSW

Beitrag von februarmami06 25.08.07 - 13:51 Uhr

Also, das mit den SS Anzeichen und der nicht intakten SS stimmt leider nicht - ich hatte auch alle Anzeichen und hatte nun am 19.08. ne FG in der 9. SSW. Mein Baby war auch 3 Wochen zurück - statt 9.SSW, 6. und statt 8mm - 3 mm gross.

Ich drück trotzdem alle Daumen!!

Beitrag von babylove05 25.08.07 - 13:54 Uhr

Hallo
Vieleicht sollte sie noch die Meinung eines zweiten FA suchen. Mein Krümmel war bei 6+0 ( also 7ssw ) nur 6,4mm gross. UNd heute ist er in der 27ssw kräftig am Stampeln.

Hat das Herz den schon geschlagen.

Sie soll aufeinenfall schon den Kopf hängen lassen, manche krümmel sind eben spät entwickler und zeiehn dann nach .

Martina und Baby D. 27ssw

Beitrag von lorelai84 25.08.07 - 14:13 Uhr

nein, auch kein herzschlag!#schmoll

Beitrag von uandme 25.08.07 - 13:55 Uhr

Ich kann nur berichten wie es bei mir war! (wird aber wohl von Frau zu Frau verschieden sein)

Meine FG war in der 5/6 ssw Als ich von der SS erfahren hab (und das HCG noch stieg) hatte ich die üblichen SS-Anzeichen wie Müdigkeit, Geruchsempfindlichkeit und auch ein wenig Übelkeit. Als das HCG anfing zu sinken verschwanden auch die langsam die Symptome nur an dem Abend vor der "Aus"blutung hatte ich ganz schlimm Sodbrennen und mir ging es total mies hatte Fieber, Bauchschmerzen und konnte kaum die Augen aufhalten.

Ich drücke deiner Freundin die Daumen, dass sich ihr Krümelchen einfach nur ein wenig Zeit läßt. Und dass mit der 2. und 3. Meinung finde ich auch sehr ratsam ... leider sind manchen Ärzte ein wenig zu voreilig wenn es um solche schwerwiegenden Aussagen geht! (Taktlos und Gefühlskalt)

LG Tina
17ssw

Beitrag von stopf79 25.08.07 - 14:38 Uhr

Huhu!

Deine Freundin sollte nochmal einen anderen Arzt befragen. Mein Sohn war in der 7. SSW ca. 4 mm groß. Laut meinem FA war das auch alles im Rahmen. Mittlerweile ist er ein Riese:-)! Die Größe kann ja auch variieren, da die Krümel sehr unterschiedlich wachsen und außerdem niemand genau weiß wie weit Deine Freundin nun eigentlich ist....

LG von Steffi mit Nils*17.03.2007 und Nr. 2 ( 13. SSW - endlich!!! )

Beitrag von prinsina 25.08.07 - 16:24 Uhr

Hallo!

Bei mir konnte man in der Zeit auch noch nichts sehen, da waren auch keine 3-5 mm. Erst in der 8. Woche konnte man was sehen. Da mein Zyklus laenger als 28 Tage ist, ist die Entwicklung logischerweise noch nicht so weit.

Bei meiner Freundin, war es auch ziemlich hefitig. Sie war in der 6. Woche und der FA meine, ie solle ins KH zur Ausschabung. Im KH wurde dann festgestellt, dass alles okay ist. Das ist echt der Hammer.

Druecke ihr/euch die Daumen.

Prinsina + Amy (15 Monate) + #ei 13+3 SSW.