WAs muss ich bei einem bewerbungsgespräch alles beachten...

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von babykatze01 25.08.07 - 14:07 Uhr

Hallo ihr lieben

ich habe im internet eine stelle als friseur-lehrling gefunden....dort angerufen...und am mittwoch kann ich zur vorstellung und zum schnuppern kommen....

was muss ich alles beachten.....
muss ich etwas wichtiges wissen über den beruf?
wie soll ich mich kleiden?

danke glg dani

Beitrag von thea21 25.08.07 - 14:46 Uhr

Hallo,

ist Friseur dein "Traumberuf"?

Weil: Wenn er das ist, müsstest du doch schon Dinge über diesen Beruf wissen. Nur: Haare schön machen, reicht da vermutlich nicht aus.

Aber davon mal ab:

Als allererstes wäre es sinnvoll sich über den Betrieb an sich zu informieren....

Grundlegende Dinge...Wer ist der Inhaber, was steht im Vordergrund, werden Extradienstleistungen angeboten (Kosmetik ect), falls bekannter --> kommen Bekannte Gesichter dort hin?...Halt Sachen die ich als Ausbilder wichtig finde...Dinge die ein Azubi wissen sollte, wenn er gerade in MEINEM Betrieb anfangen will.

Ich weiß nicht WAS es genau für ein Friseur ist, deshalb denke ich ist es STARK unterschiedlich WIE man sich kleiden sollte.

Beim hippen Friseur würde auch ich etwas hipper auftreten

--> Kleidermäßig immer seriös, aber nicht unbedingt steif Kostüm oder ähnliches, Haare etwas flippiger, eben zu einem Friseur passend.

Bei einem eher kleinen Friseur der die Stammomi´s frisiert würde ich eher Wert darauf legen konservativer aufzutreten.

Ansonsten höflich, informiert, offen, lächelnd, interessiert.

Mit Wissen kannst du immer punkten, das beeindruckt, weil es zeigt das DU Interesse zeigst.

LG Thea

Achja...vielleicht legst du dir, gerade nachdem du dich informiert hast, auch noch 1-2 Fragen zurecht die dich interessieren, das ist für viele Chefs auch eine wichtige Sache, eben weil es Interesse und Engagement zeigt.

Beitrag von nobility 25.08.07 - 14:55 Uhr

Alles gut aufgelistet.

Nicht zu vergessen, gute Körperpflege wie Baden/Duschen, Zähneputzen,Fingenägel etc.

Und auch Kommunikationsfähigkeit gehört zum Frisörberuf, da dieser in direktem Kontakt mit Menschen kommt.

Viel Glück wünscht dir
Nobility