Wie findet ihr diese bewerbung und was kann ich ändern?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von babykatze01 25.08.07 - 14:27 Uhr

Absender
***


Bad Ischl, am 25.08.2007


Coiffeur Anschrift
***




Bewerbung

Sehr geehrte Frau ***,

Ich habe Ihre Stellenanzeige auf der Internetseite des ams gelesen und möchte mich gerne um die Lehrstelle als Friseur/in und Perückenmacher/in (Stylist/in) bewerben.
Ich besuchte zuletzt die HLW Ried/ St. Wolfgang mit Ausbildungsschwerpunkt Eventmanagement.
Seit November letzten Jahres bin ich in Karenz und suche jetzt nach einer neuen und zusätzlichen Herausforderung.



Mit freundlichen Grüßen


Daniela T.



Beilagen:
Lebenslauf
Zeugniss

Beitrag von srilie 25.08.07 - 14:32 Uhr

Hallo Daniela!

Ich bin auch gerade dabei Bewerbungen zu schreiben, allerdings such ich nen festen Arbeitsplatz!

Ich find die Bewerbung noch etwas zu kurz! Und beim Betreff würd ich schreiben "Bewerbung um eine/die Lehrstelle als Friseurin"

Hast du noch andere erwähnenswerte Referenzen?

Ach und Zeugnis mit einem s!Aber das war sicher ein Tippfehler!

LG
srilie#blume

Beitrag von colle 25.08.07 - 14:39 Uhr

findest du es vorteilhaft deine adresse inklusive telefonnummer hier preiszugeben?

olle colle

Beitrag von babykatze01 25.08.07 - 14:42 Uhr

hab schon bei urbia intern gepostet

also ruhig blut....hab es vergessen zu löschen

Beitrag von colle 25.08.07 - 14:45 Uhr

ick bin sowat von ruhig dat globste jar nicht;-)

olle colle

Beitrag von blinkingstar 25.08.07 - 14:55 Uhr

Ich würd noch hinzu schreiben, weshalb Du gerade Friseurin werden möchtest... immerhin war Dein Ausbildungsschwerpunkt Eventmanagement... das hat ja mit Friseuron nichts zu tun...

Zudem schreibt man nach einem Komma nur Nomen groß. Es muss also heißen: Sehr geehrte Frau Bliblablu, ich habe Ihre Stellenanzeige...

Hast Du schon mal Praktikum bei einem Friseur gemacht oder sonstige Referenzen, die Dir in diesem Beruf hilfreich erscheinen?


Meine allgemeine Anmerkung: als Mutter hat man es ohnehin schwerer eine Arbeit/ Ausbildung zu bekommen, Du solltest Dir viel Mühe geben und evtl. mal einen Bewerbungskurs belegen.

Gruß

Blinking#stern

Beitrag von bambolina 25.08.07 - 21:48 Uhr

>>>Zudem schreibt man nach einem Komma nur Nomen groß.<<<

was bitte sind NOMEN :-p

Beitrag von blinkingstar 26.08.07 - 08:38 Uhr

Na die Wörter, die man nach dem Komma groß schreibt, ist doch logisch! #aha #huepf

Beitrag von bambolina 26.08.07 - 21:28 Uhr

du hast mich nicht verstanden - was bitte sind (in deinem Postin) Nomen ;-)

Beitrag von blinkingstar 26.08.07 - 21:59 Uhr

#kratz Entschuldige, ich hielt es für einen Scherz...

Nomen= Namenwörter oder auch Hauptwörter....

Beitrag von bambolina 26.08.07 - 22:05 Uhr

Das war kein Scherz #hicks
Hatte echt nen Durchhänger, dachte du meintest Namen #hicks
(hab mich noch gewundert, weil man nicht nur Namen nach der Anrede groß schreibt...)
Klar - die Nomen.... lang lang ist´s her :-)

Beitrag von blinkingstar 27.08.07 - 07:43 Uhr

Kann ja mal passieren ;-)

Beitrag von holap 25.08.07 - 15:15 Uhr

Hallo!

Statt "Beilagen" (klingt nach Gemüse beim Menü #mampf) würde ich "Anlagen" schreiben, Zeignis mit einem "s".

Irgendwie hast du dich auf drei Berufe beworben. #kratz
Was willste denn lernen Friseurin oder Stylistin oder Perückenmacherin?

Eine Betreffzeige wäre daher ganz ratsam, in der du dann nur einen Beruf nennst, damit die nicht denken, dass du nicht weißt was du willst oder schon so verzweifelt bist, dass du alles machen würdest. #schwitz

Grundsätzlich ist alles an der Bewerbung dran, was du brauchst, allerdings fehlt der Kern #schock: also warum willst du den Beruf erlernen, wo liegen dafür deine Stärken, Fähigkeiten und Fertigkeiten, warum willst du genau in diesem Betrieb deine Ausbildung machen (etwas Schleimen ist erlaubt, aber nur wenig, sonst geht es nach hinten los).

Eine Bewerbung ist immer Werbung für DICH, also schreib denen wer du bist, was du kannst und wie sie deine Fähigkeiten in ihrem Team nutzen können.
Apropo "Team": auf Teamfähigkeit wird viel Wert gelegt. Ebenfalls beim Friseur: Hand- und Fingergeschick, Kontaktfreudigkeit, usw.

Hast du schon mal ein Praktikum in dem Bereich gemacht? Oder frisierst du deine halbe Familie? Wenn, dann schreib das, damit die sehen, dass du dieses Ziel schon länger verfolgst.

Noch Tipp: nach einem Komma schreibt man klein, auch wenn es nach der Anrede ist. (ich)

Was meinst du mit "zusätzlicher Herausforderung"?
"Neue Herausforderung" wäre wohl besser, sonst denken die noch, dass du mit etwas anderem beschäftigt bist und dich nicht 100% in die Ausbildung stürzen willst oder kannst. #gruebel


So, dass war ne Menge. Ich hoffe ich konnte dir helfen und habe dich nicht zu sehr verunsichert, aber ich habe schon hunderte Bewerbungen dieser Art gelesen und weiß, dass Personalchefs, die gleich zur Seite legen, wenn der Bewerber nichts über sich und seine Fähigkeiten schreibt.
Kannst mir ruhig glauben, bin Lehrerin.:-p

Also viel Erfolg! Mach Dich für die interessant!
Ich wünsch dir was #klee

LG holap

Beitrag von babykatze01 25.08.07 - 15:31 Uhr

Der beruf heist "Freiseurin/und Perückenmacherin (Stylistin)"

so wurde es auch in der anzeige geschrieben.

Beitrag von holap 25.08.07 - 15:41 Uhr

Was soll denn eine "Freiseurin" sein?

Aber eigentlich geht es doch um viel mehr als nur den Berufsnamen, deiner Bewerbung fehlt der eigentliche Inhalt.

Also nicht meckern, sondern besser machen, dann klappst auch mit der Lehrstelle.
Ich hab es nur gut gemeint. Wenn du nach Tipps fragst, solltest du nicht beratungsresistent sein.



Beitrag von bambolina 25.08.07 - 21:51 Uhr

sorry, aber WO hat sie gemeckert #kratz

du hast geschrieben:
>>>Irgendwie hast du dich auf drei Berufe beworben.
Was willste denn lernen Friseurin oder Stylistin oder Perückenmacherin?<<<

und sie hat dir ERKLÄRT, warum sie das so geschrieben hat.

Beitrag von babykatze01 26.08.07 - 12:53 Uhr

#danke

Beitrag von bambolina 26.08.07 - 21:39 Uhr

ne #kratz bei der Antwort hab ich echt den Kopf schütteln müssen - meckern... ts, ts, ts - wie reagiert sie erst, wenn jemand WIRKLICH meckert ;-)
lg bambolina
und viel Erfolg bei der Bewerbung...

Beitrag von babykatze01 25.08.07 - 15:34 Uhr

Wie spricht man das aus :)

Coiffeur

Beitrag von wind_sonne_wellen 25.08.07 - 16:12 Uhr

Kofföhr

*gg*

Beitrag von srilie 25.08.07 - 16:21 Uhr

Kwaför!

Beitrag von doucefrance 25.08.07 - 18:55 Uhr

Hier mein Vorschlag:

Sehr geehrte Frau....,

auf der Internetseite der ams bin ich auf Ihre Stellenanzeige aufmerksam geworden, da mich der Beruf der Friseurin / Perückenmacherin sehr interessiert. *1

Ich bin kreativ und probiere auch gern neue Frisuren aus. Ebenso freue ich mich, wenn ich meine Kreativität an andere ( als Friseurin an Kunden) weitergeben kann und sie zufrieden sind.

( Während eines Praktikums habe ich bereits die Arbeit einer Friseurin näher kennen lernen können. Dahr weiß ich, dass es auch ein recht anstrengender Beruf sein kann, der auch flexible Arbeitszeiten beinhaltet.) *2

Im Moment bin ich noch ganz für meine fünf Monate alte Tochter da, für die während meiner Ausbildung bei Ihnen aber eine Betreuung gesichert sein wird. So kann ich mich jederzeit auf meine Ausbildung konzentrieren.

Gerne bin ich bereit, einige Tage bei Ihnen zur Probe zu arbeiten, damit Sie sich von meinen Fähigkeiten überzeugen können.

Über eine positive Antwort und / oder eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichem Gruß

..................................


Anlagen

*1 evtl. kannst Du noch hervorheben, dass Dich das Perückenmachen besonders interessiert ( es ist ja nicht alltäglich)
*2 für den Fall, dass Du schon einmal ein Praktikum geleistet hast, und sei es nur im Rahmen der Schule

Leider kann ich es nicht noch ausführlicher schreiben, denn dazu fehlen mir nähere Angaben über Dich

Beitrag von manavgat 27.08.07 - 11:17 Uhr

Wo bitte ist der Nutzen für den AG, wenn er ausgerechnet Dich einstellt?????

Möchte ich mich bewerben?

nein! ich bewerbe mich um ....



Gruß

Manavgat