Eine kleine Umfrage, wie oft geht ihr ohne kids aus, und....

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tinkerbellchen 25.08.07 - 15:10 Uhr

Also ihr Lieben, mich würd mal interessieren, wie oft ihr im Monat ohne eure Kinder abends weg geht, Party machen, oder mit freunden treffen? Wo habt ihr dann eure Kinder untergebracht, und klappt dass alles bei euch? Bin gespannt auf eure Erzählungen...

Ganz ganz #liebdrueck

#herzlich eure Marion

Beitrag von thea21 25.08.07 - 15:19 Uhr

Ich bin alleinerziehend und kann somit jedes Wochenende, weil sie da beim PApa ist.

2 Mal im Monat von Freitag bis Sontag.
2 Mal im Monat von Samstag bis Sonntag.. und da kann ich, wenn ich wollte, machen was ich will...

Als wir noch zusammen waren, war es nach Absprache halt... hatte ne Freundin angefragt was trinken zu gehen fragte ich, entweder er hatte auch was vor oder nicht und danach haben wir uns abgestimmt.

Beitrag von tinkerbellchen 25.08.07 - 15:30 Uhr

Ich stells mir echt hart vor alleinerziehend zu sein! Ich bewundere dich wirklich #liebdrueck

Beitrag von thea21 25.08.07 - 15:41 Uhr

:-)

Brauchste nich...

Mir gehts gut, meiner Tochter ebenso und ihrem Papa auch.

Wir sind gute Freunde, er hat JEDES Wochenende seine Tochter, und als wir zusammen waren hat er sie auch nur am Wochenende gesehen oder für 1 Stunde in der Woche....somit ist das garnicht so schlimm wie du vielleicht denkst.

Danke für die Blumen trotzdem, aber wirklich nicht nötig.

:-)

Beitrag von hsi 25.08.07 - 15:48 Uhr

Hallo,

die Große ist , seit dem sie 6 Monate alt ist, jeden Samstag übernacht bei meiner Mutter. Der Kleine bleibt bei meiner Mom für 3-4 Std., ich stille ihn ja auch noch. Es klappt super, kann mich nicht beschweren und meine Mom freut sich immer, wenn sie die Kinder hat.

Lg,
Hsiuying + May-Ling *15.07.06 & Nick *09.06.07

Beitrag von rikky7 25.08.07 - 16:10 Uhr

Hallo,

wir gehen nie aus. Wenn dann unternehmen wir tagsüber etwas um Cedrik mitnehmen zu können. Zumal mein Mann Nachtschicht arbeitet und somit abends nie zu Hause ist.

Einmal hatte ich mich mit ehemaligen Arbeitskollegen verabredet. Da habe ich Cedrik zu meiner Mutter getan. Habe ihn aber direkt nach dem Treffen wieder abgeholt. Meine Eltern und wir wohnen in einem Zweifamilienhaus und von daher habe ich ihn unten bei meinen Eltern aus dem Bettchen geholt und sofort oben in sein Bettchen wieder gelegt. Ich mag es nicht, wenn Cedrik nicht bei uns schläft. Außerdem möchte ich das meinen Eltern nicht zumuten nachts aufzustehen, wenn Cedrik mal weint oder so.

LG Nicole

Beitrag von pfirsichring 25.08.07 - 16:17 Uhr

Hallo Marion,

also wirklich ausgehen tun wir auch nicht oft. Vielleicht einmal im Monat. Unsere Nachbarin passt dann mal ein paar Stunden auf Bryan auf. Aber auch nur, wenn er schläft. Meist wird er jedoch wach (nur bei ihr) und wir müssen dann eh den Heimweg antreten ;-)

Wir haben leider keine Verwandschaft in der Nähe.

Lg
DEnise

Beitrag von kja1985 25.08.07 - 16:42 Uhr

Ich bin in 20 Monaten fünfmal im Kino gewesen, viermal war sie je vier Stunden bei meiner Mama, einmal daheim beim Papa. Also geh ich im Durchschnitt einmal im Vierteljahr ohne sie weg. Wenn wir uns mit Freunden treffen kann sie mit, stört ja nich.

Beitrag von alleinerziehend_bln 25.08.07 - 17:16 Uhr

Da ich meine Maus nur bei meiner Mutter unterbringen kann, beschränkt sich das ausgehen auf alle paar Wochen unregelmäßig. Klappen tut es super, obwohl meine Kleine grad ne Mamaphase hat und mich immer nicht gehen lassen will #augen aber wenn ich weg bin ist nach ein paar Minuten alles wieder gut ;-)

Beitrag von carolina2810 25.08.07 - 17:34 Uhr

Hallo,
meistens einmal im Monat aus purer Verzweiflung #schein

Weil Yannick unbedingt bei Oma schlafen möchte und überhaupt garnicht nach Hause will. Wie ärgerlich.

Spass beiseite, meistens schläft er einmal im Monat (Samstags) bei meinen Eltern.
Wir gehen meist Essen oder ins Kino.

Gruss
Caro, die noch nicht weiß ob Yannick heute zu Hause schlafen will, weil er noch bei Oma und Opa ist #freu

Beitrag von kati_ol 25.08.07 - 17:37 Uhr

wir gehen sehr unregelmässig aus.aber wenn dann kommen unsere babysitter hier her wenn marcel schläft;-)wir haben beide viele geschwister im babysitterfähigem alter und wir haben junge muttis die alle in der nähe wohnen,#freu

und sollte eswirklich mal sein das die alle nicht können oder mal eine grosse familienfeier anliegt,hat marcel noch einen patenonkel der ums eck wohnt;-)

aber wie gesagt wenns hoch kommt gehen wir 1-2 mal im monat:-)

lg kati

Beitrag von luca2006 25.08.07 - 19:09 Uhr

Ich bin auch allein erziehend und kann alle 2-3wochen einen Abend raus gehen,mit Freunden was trinken.Kommt immer auf meine Stimmund an,meist machen wir was gemütliches wie Grillabende oder DVD schauen oder wir gehen mal in die Disse:-p
Ach ja,meine Mutter nimmt dann Luca:-)

Beitrag von krokolady 25.08.07 - 20:00 Uhr

kurz und knapp: NIE!

Weder geh ich alleine weg, noch mit meinem Mann.
Würds mir zwar auch anders wünschen, aber es geht halt nicht......auch wenn mir oft die Decke auf den Kopf fällt

Beitrag von tinkerbellchen 26.08.07 - 05:16 Uhr

darf ich dich fragen, warum es nicht geht?

Beitrag von krokolady 26.08.07 - 12:37 Uhr

mein Mann ist unter der Woche weg, nur am WE zu Haus.
Ich hab hier weder Verwandte noch Freunde, und meine 2jährige Tochter leidet an schwerer Epilepsie.......

Beitrag von tinkerbellchen 27.08.07 - 04:40 Uhr

#liebdrueckdass tut mir so leid, ich wünsch euch viel kraft und hoffentlich viel Besserung für deine Maus... #schmoll

Beitrag von kleene_maus18 25.08.07 - 20:42 Uhr

Hallo Marion !!

Also ich gehe ca. alle 2 Monate einmal raus .. ich bin sehr jung Mami geworden mit 18 war nie ein party gänger oder so und auch jetzt noch nich so ..
Aber meine Mama hat mir vorgeschlagen das sie die alle 2 Monate ein Samstag nimmt ..
was mich sehr freut .. dann kann ich mich mit Freunden treffen oder einfach mal relaxen #freu
Es kam auch schon mal vor das sie sie 2 mal im Monat hatte aber danach auch ne zeit lang nich mehr ..
denn im Mai mussten wir auf 2 runde geb. und da war sie dann auch bei meiner Mama .. nun gehen wir danach erst wieder jetzt am freitag raus da ist kirmis bei uns ..

Ich finde eine Mami sollte auch mal Frau sein ..
Aber natürlich nich jedes we ..

man kann ja auch mal die maus beim papa lassen und einfach mal ne runde mit freunden quatschen denke ich ..

lg jenny und Fiona (die morgen schon 1 jahr alt wird)

Beitrag von susannewerner1 25.08.07 - 20:45 Uhr

Hallo Marion,

neuerdings treffen wir Mütter aus dem privaten Krabbelkreis uns einmal im Monat, um mal etwas ohne die Kids zu machen und auf andere Gesprächsthemen zu kommen.

So langsam wird das was, die Kinder werden immer weniger zum Thema an diesem Abend.#schein

Ansonsten eher sehr unregelmäßige Treffen mit meinen Freundinnen. Die haben auch alles Kids und immer einen Babysitter zu organisieren ist oft schwierig, da die Großeltern öfter mal tagsüber herhalten müssen. Z.B. für Friseurtermine, Zahnarzt, Arzt etc.

Wenn ich mit den Mädel's weggehe, dann ist der Papa zu Hause.

Zu zweit weg gehen ist zur Zeit nicht, da Konstantin Theater macht und nicht bei der Oma bleiben will.

Mein Mann geht 1mal die Woche ins Training und ab dem kommenden Wochenende fängt die Tischtennis-Saison wieder an, so dass ich dann den Babysitter-Part übernehme.

Wir sind zufrieden so wie es ist.

LG Susanne #klee

Beitrag von rhodochiton 25.08.07 - 20:52 Uhr

Einmal in der Woche gehen wir als Paar schick essen. Unsre Tochter wird von den Grosseltern um 17h geholt und am nächsten Tag um 17h wieder gebracht. So haben wir nicht nur einen Abend für uns, sondern sogar eine Nacht und ich dann einen ganzen Tag nur für mich alleine.

Beitrag von simonemz 25.08.07 - 21:12 Uhr

Hay Marion,

wir waren seit die Zwillinge da sind 2x ohne Kinder weg, also in 16 Monaten 2x.

Geschlafen haben sie noch nie bei anderen, weil meine Familie und die meines Mannes entweder keine Lust auf 2 Babys hatten/haben oder sie zu unsicher sind, ich weiß es nicht.

Wenn wir mal fragen ob sie aufpassen könnten, bekomme ich immer die selbe Antwort:" Sorry, habe schon was zu tun."

LG Simone

Beitrag von tinkerbellchen 26.08.07 - 05:20 Uhr

Dass ist nicht fein, habt ihr schon mal an einen professionellen Babysitter gedacht?

Beitrag von simonemz 26.08.07 - 08:56 Uhr

Darüber nachgedacht schon, aber der Gedanke das jemand ganz fremdes hier ist gefällt mir ganz und gar nicht.

Kann mich irgendwie nicht damit anfreunden.

Aber ich finde es auch nicht unbedingt schlimm wenn meine Kinder überall dabei sind, mich stören sie ja nicht :-)

Beitrag von jule2801 25.08.07 - 22:32 Uhr

Hallo,

zusammen mit meinem Mann gehe ich nur selten weg, weil wir noch keinen wirklich zuverlässigen Babysitter hier gefunden haben, aber wir gehen beide hin und wieder alleine weg. Außerdem sind unsere Kinder so zweimal im Jahr für zwei bis drei Wochen im Urlaub bei meinen Eltern und dann haben wir es hier so richtig nett!!!!

lg Jule!!!

Beitrag von morla29 25.08.07 - 22:35 Uhr

Hallo Marion,

seit die kleine (11 Wochen alt) da ist, waren wir noch nicht zusammen abends aus.

Ich gehe einmal im Monat mit meiner Rückbildungsgruppe vom ersten Kind abens Essen, und ab nächsten Monat auch mit der zweiten Rückbildungsgruppe.

Dazu kommt ab und zu mal ein Geburtstag einer Freundin usw. Aber ich sehe zu, dass ich nur einen Abend pro Woche abends nicht daheim bin. Daür ist dann mein Mann da.

Wenn wir beide zusammen wo hin gehen, dann hab ich zwei Omas und eine Schwester, wo ich (bis jetzt) zumindest die Große Tochter gut unterbringen kann.

Am 29. September sind wir auf eine Hochzeit eingeladen, und ich weiß noch nicht, wie ich das mit dem Stillen mache. Aber wir werden schon eine Lösung finden.

Viele Grüße
Andrea
mit RAmona 22 Monate und
Christina 11 wochen

Beitrag von tinkerbellchen 26.08.07 - 05:23 Uhr

Ich glaub mit dem stillen hätt ich vielleicht ein paar ideen... ist denn die hochzeit in der nähe? Oder übernachtet ihr in einem Hotel? schick ma mal ein paar infos, wenn du lust hast! Denn ich war auch erst auf einer Hochzeit u hab mir viele gedanken gemacht#schwitz:-p#schwitz

  • 1
  • 2