Hilfe, Nils schreit ohne Ende seit heute Morgen!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dummeslieschen 25.08.07 - 16:10 Uhr

außer er kriegt was zu essen!

Ich weiß nicht, was wir noch anstellen sollen. Ob es schon die Zähne sind? Er lutscht alles an. Er schreit immerzu, egal was wir machen. Das kenn ich von meinem kleinen gar nicht, sonst hat er ni länger als 5 minuten auf dem Arm gebraucht um sich zu beruhigen.

Er ist am Dienstag 10Wochen alt und kam 11 Tage zu früh. Ist das dieser 9 Wochen Schub? Wird das jetzt immer schlimmer.

Liebe Grüße
Martina

Beitrag von mad1004 25.08.07 - 16:53 Uhr

Hallo!

Das wird wohl der nächste Wachstumsschub sein.
Da musst du leider durch. Der Kleine holt sich das zu essen was er zum wachsen braucht.

Ich kann nur für dich hoffen, dass es nicht lange anhält. So ei Schub kann bis zu 3 Tage dauern.

Alles Gute und viele Nerven!

Beitrag von superhase 25.08.07 - 20:50 Uhr

Also - ich weiss nicht... #gruebel
Die Sache mit dem Schub finde ich manchmal etwas lapidar dahin gesagt.
Hör auf Dein Bauchgefühl: wenn Du das Gefühl hast, dass Dein Kind wirklich etwas hat, dann fahr zum Arzt.
Ich war zweimal mit meiner Tochter beim Notarzt am Wochenende. Beide Male hat sie stundenlang so geweint, dass ich es mir irgendwann nicht mehr anhören konnte. Ergebnis: starke Mittelohrentzündung, was den Babys auch richtig weh tut. Mit der Aussage: das ist ein Schub, hätte ich ihr da nicht geholfen...

LG

Beitrag von mela009 25.08.07 - 19:16 Uhr

SCHUBBBBBBBBBBBBBBB


DAMUSSTEJETZTDURCH



LG

Beitrag von arica 25.08.07 - 21:13 Uhr

Hallo,
kann tatsächlich dieser Schub sein. Mein Sohn wird Montag 10 Wochen alt und hat diesen Schub grade hinter sich. Er ist wie ausgewechselt. Hat heute tagsüber wunderbar geschlafen. Das mit dem dauernd Hunger war bei mir auch. Eigentlich hatte er nicht wirklich soviel Hunger. Er wollte einfach nur ganz nah bei Mami sein und nuckeln. Dachte auch schon ich hab zuwenig Milch, aber darum ging es gar nicht. Hat bei mir ca. 2 Wochen gedauert und von einem Tag auf den anderen war es vorbei. Gestern hat er tagsüber nicht mal 4 h geschlafen und heute war es umgekehrt.

Da wirst du wohl durch müssen. Aber es ist zu schaffen. Hab ihn ins Tragetuch gepackt und da hat er dann sogar manchmal bis zu 2h geschlafen. Das fand er ganz toll.

Aufmunternde Grüße

Arica