wie abnehmen trotz volstillen ?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von emine28 25.08.07 - 16:39 Uhr

hallo

es ist nicht zu glauben, ich habe 4-5 kg nach der geburt zugenommen. ok, ich habe viel süsses gegessen, aber das mache ich seit 1woche nicht mehr in der menge. konnte garnicht anders. bin echt total unglücklich. mir passt ja kaum noch was .

ich stille meinen kleinen tiger voll, möchte aber gerne versuchen, abzunehmen.

habt ihr tips???

lg, emine

Beitrag von vw76 25.08.07 - 16:48 Uhr

Hi Emine,

beim Stillen nimmt man doch eigentlich automatisch ab... Ansonsten hilft wohl nur gesunde Ernährung.

Gruß

Verena

Beitrag von susa1973 25.08.07 - 17:03 Uhr

Hi Emine,

mir geht es genau so. Habe nach der Geburt zuerst 17kg runter gehabt und jetzt wieder 7 drauf #schock

Habe mich bei weightwatchers angemeldet, allerdings online, weil ich schon vor meiner Schwangerschaft damit erfolgreich 37kg abgenommen habe, ich es viel angenehmer finde als 1x pro Woche in so ne Gruppe zu gehen und es auch noch billiger ist. Habe letzte Woche Freitag angefangen und schon 2kg abgenommen #freu

Da wird das volle stillen berücksichtigt! Man SOLL dann mehr essen, 10 Punkte mehr, um genau zu sein #freu

LG
Susanne (die dem Speck endlich wieder den Kampf angesagt hat)

Beitrag von emine28 25.08.07 - 17:17 Uhr

ja ich habe auch schon mal mit ww 14 kg abgenommen, hatte aber sowieso nicht so viel drauf, durft damals nur 18 punkte essen. also esse ich jetzt 28 punkte, wenn ich vollstille oder ?

aber deine milch hatt das nicht beeinflusst oder ?
wie läuft das denn online ?



lg, emine

Beitrag von mrcha 25.08.07 - 21:57 Uhr

Hallo Emine,
ich habe in der Schwangerschaft gute 17-18 kg zugenommen. Yannis wird am Montag 4 Monate alt und mir fehlen noch zwei Kilos abzuspecken, die letzten gehen bei mir aber schlecht runter. Ich habe auch wieder 1 Kilo zugenommen.

Ich gehe fast jeden Tag mit dem Kinderwagen 2-3 Stunden spazieren, weil auch der Kleine besser schläft. So habe ich viel Bewegung. Manchmal habe ich schnell abgenommen, dann war wieder für 2 Wochen Ruhe, aber nach und nach ging es doch runter.

Auf Süßigkeiten habe ich auch Lust. Ich verzichte auch nicht drauf, aber man muss sie nicht jeden Tag essen.

Ich weiß, wenn ich viel Brot/Brötchen esse, dann passiert nichts. Also habe ich eher Milchprodukte (Quark mit Obst, Joghurt, Grießpudding...) zu mir genommen. Was auch wichtig ist, dass du viel trinken musst. Es ist auch für die Milchbildung besser.

Man sagt, dass es mit dem Abnehmen genauso lange dauert, wie mit der Schwangerschaft.

Lass dir und deinem Körper Zeit!#blume

Lieber Gruß
mrcha

Beitrag von kati_n22 25.08.07 - 17:11 Uhr

Keine Magerkur, aber so um die 1 kg/Woche kannst Du ruhig abspecken. Möglichst nur so viel bis zu deinem Gewicht vor der SS.
Viel Gemüse, nur moderat Kartoffeln,Nudeln u.s.w., Eiweiss, wenig Fett, viel Bewegung, dann sollte das bald wieder werden!
LG
Kati