Schwere Schürfwunde mit Nekrose

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von bellybutton2 25.08.07 - 16:51 Uhr

Hallo Ihr da draussen!!!
Meine Tochter hatte am letzten Samstag ein Fahradunfall. #heul
Sie war zu Besuch bei Ihrer Patentante. Deren Tochter (16)kam auf die Idee meine Tochter (gerade 6) auf dem Gepäckträger durch die Gegend zu fahren. :-[
Das Ende vom Lied ist, der Fuß kam in die Speichen und verkeilte sich zusätzlich noch im Rahmen. Man konnte ihn nur befreien, als man das Fahrad auseinander gebaut hatte.

Art der Verletzungen: Bänder durch, Quetschungen, Prellungen
usw.
Eine Stelle, hat die Größe eines Golfballes, weisst eine Nekrose auf. 1 Woche wird diese nun mit Verbänden behandelt.

Ich habe im Internet gelesen, dass Nekrosen so schnell wie es geht abgetragen werden müssen.
Der Kinderarzt will noch 2 Wochen abwarten.#schock

Hat jemand Erfahrung?
Bei der Größe der Verletzung hat der Kinderarzt uns auf eine Hauttransplantaion vorgewarnt. Kennt jemand eine Top-Klinik?

Vielen Dank.

Gruss belly#blume

Beitrag von glu 25.08.07 - 17:13 Uhr

hallo!

kliniken mit verbrennungsmedizin sind meist sehr gut auf dem gebiet der hautverpflanzung...aber es gibt sicherlich auch noch andere kliniken...google doch mal ein bisl...

mein vater hat mal ne hauttransplantation bekommen, im agnes-karl-krankenhaus in hannover-laatzen, die haben das ganz vernünftig gemacht...aber bei nem kind is das ja auch nochmal was anderes...kinder werden ja nicht überall behandelt.

frag doch mal in der professor hess kinderklinik in bremen, oder in der kindeklinik des links der weser in bremen oder im klinikum rotenburg/wümme ... nach der "27" zu urteilen könnte ja etwas davon in deiner nähe sein ;-)

Beitrag von bellybutton2 25.08.07 - 17:40 Uhr

HAllo glu,

ja du hast Recht, Bremen ist direkt in meiner Nähe. :-)

Ich habe irgendwie das Gefühl, dass die Klinik nicht gut genug ist. Ich meine für die Art von Verletzung.

MAn will ja auch alles richtig machen. Oder besonders gut.

Ich habe gehört, das das Kinderkrankenhaus auf der bult in Hannover besonders gut sein soll.

HAt jemand sonst Erfahrungen mit Nekrose?

Gruss belly

P.S Danke glu#blume



Beitrag von glu 25.08.07 - 19:35 Uhr

also in hannover ist das so, daß 50 % der eltern auf die kinderklinik der MHH schwören und die anderen 50 % auf die bult (ich komm gebürti aus hannover) also meine mutter ist nur einmal mit mir auf die bult gefahren, danach wäre sie freiwillig nicht noch mal hin, aber das hatte nur menschliche gründe, keine medizinischen...davon mal abgesehen ist das auch schon 28 jahre her ;-)

ich persönlich würde mit meinem kind auch eher auf die bult fahren als in die prof. hess klinik ...
auf jeden fall machen die auf der bult auch verbrennungsmedizin und dann halt auch hauttransplantationen...frag doch da einfach mal nach...

alles gute

lg glu