Nu muss er vor Gericht

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von schnuppilette 25.08.07 - 19:00 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich habe hier im März gepostet, dass ich mich auf eine Telefonstelle beworben habe und danach von einer unbekannten Nummer perverse SMS bekam.

Durch Zufall bekam ich heraus, dass dies mein "Beinah-Chef" gemacht hat.

Ich war damals bei der Polizei und habe ihn angezeigt.

Nach Nachfrage wurde mir nur gesagt, dass sie es weitergereicht haben und mir nichts weiter sagen können.

Gestern nun bekam ich Post: Ich muss vor Gericht aussagen.

Ich gehe davon aus, dass er noch mehr Dreck am stecken hat und freue mich, dass dieser Mensch mal richtig einen auf die Mütze bekommt, bevor Schlimmeres passiert.

Alles Liebe
Andrea

Beitrag von silkstockings 25.08.07 - 19:04 Uhr

Gut, dass du bei der Polizei warst.

Beitrag von schnuppilette 25.08.07 - 19:07 Uhr

Ja, habe auch nicht lange überlegen müssen.
Ich dachte mir einfach, dass es sein muss, um auch andere Frauen zu schützen.

Ein bissel Schiss hatte ich schon, hätte ja sein können, dass er mir auflauert und mich zur Rede stellt, aber "Gott sei Dank" hat er mich in Ruhe gelassen.

Beitrag von silkstockings 25.08.07 - 20:17 Uhr

Ja, das ist doof. Ich hab auch so einen Stalker am Hals. Aber ich weiß nicht, wer es ist.

Beitrag von schnuppilette 25.08.07 - 20:50 Uhr

Ach Du liebe Güte,

was ist denn passiert? Was macht er?

Du Arme, das muss ja schrecklich sein. Warst Du bei der Polizei?

Beitrag von marmelade_82 25.08.07 - 22:40 Uhr

Supi #pro#freu

Damals wäre ich beinahe einer Scheinfirma reingefallen #augen
Gottseidank hat es mit der Einstellung nicht geklappt #freu#huepf

LG
Melli