Frage an alle Flaschenmamis....

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von puschel80 25.08.07 - 20:04 Uhr

Hallo,
ich habe nach 3 Wochen stillen heute begonnen auf Flaschennahrung umzustellen.
Ich hab nur leider vergessen meine Hebamme zu fragen ob ich zu der Flaschennahrung jetzt auch Tee zufüttern soll??? Oder wird der Durst auch durch die Flaschennahrung gestillt?

Danke für eure Antworten.

Beitrag von bibi22 25.08.07 - 20:08 Uhr

Hi!

Ich gebe meiner Maus von anfang an zwischendurch abgekochtes Wasser, vor allem wenn es so richtig heiß ist.

lg bibi #blume

Beitrag von pitti1979 25.08.07 - 20:12 Uhr

Hallo zurück!

Ich habe von Anfang an mit der #flasche gefüttert. Wenn Du pre fütterst, kannst Du nach Bedarf füttern. Tee brauchst Du nicht zufüttern. Ich habe Helene ab dem 2. Monat Tee angeboten, als es so heiss war und zwischen den Mahlzeiten 4 Stunden lagen.

Wenn Dein Baby genug nasse Windeln am Tag hat, ist die Flüssigkeitsmenge ausreichend!

Alles Gute wünscht
Antje