Vorsorgeuntersuchung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zuckerbroetchen 25.08.07 - 20:12 Uhr

Hallo,

ich habe da mal eine Frage.

Wo kann man die Vorsorgeuntersuchung außer beim FA noch machen?

Bei meiner letzten Schwangerschaft war ich immer beim FA.
Jedoch läuft es diesmal alles etwas anders bin jetzt 10. Woche und ich möchte ungern zu diesem FA gehen.
Er ist eben schon etwas älter und sagt z.B. Feindiagnostik wäre schwachsinn das braucht man nicht. Oder sonstige Tests.

Kann man die Vorsorge auch wo anders machen?
Klar ich könnte jetzt einen anderen FA suchen, jedoch habe ich von dem, der noch bei uns ins der Stadt wohnt auch nicht so tolle Dinge gehört.

Beitrag von bergfee76 25.08.07 - 20:19 Uhr

Ja klar du kannst die Vorsorgeuntersuchungen auch bei einer Hebamme machen lassen. Die macht das gleiche wie der Fa nur Ultraschall macht sie nicht. Dafür müsstest du dir dann einen anderen FA suchen, aber das wären nur 3 Termine oder du lässt sie im KH machen.

LG Nadine

Beitrag von zuckerbroetchen 25.08.07 - 20:20 Uhr

Ist das denn möglich, diese auch im Kh machen zu lassen?

Muss man das extra bezahlen? Heutzutage bekommt man ja fast nix mehr umsonst

Beitrag von almut 25.08.07 - 20:20 Uhr

Hallo,

viele Hebammen bieten Vorsorgeuntersuchungen an....zu der kannst du dann alle 4 Wochen gehen und zu den 3 großen Skreenings geht man zum FA. Hebammen machen keinen Ultrschall, aber sie tasten den Bauch ab, so dass man auch weiß, wie das Baby liegt. Und sie hören die Herztöne ab, also weiß man immer, ob alles in Ordnung ist.

Außerdem kennt man seine Hebamme ja dann schon, bevor es mit dem GVK losgeht, oder halt zur Nachsorge.....

Viel Erfolg beim auswählen.

LG
Bianca

Beitrag von melli251079 25.08.07 - 20:21 Uhr

hallo
soviel ich weiss kann man abwechselnd die vorsorgen bei Hebamme und Fa machen aber genau weiss ich auch nicht.
vielleicht ein weiter weg wohnenden Frauenarzt nehmen
gruss melanie 31+0ssw und andi 20 monate

Beitrag von zuckerbroetchen 25.08.07 - 20:23 Uhr

Danke schöön :-)