vermehrter Ausfluß normal?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von turtlebear 25.08.07 - 20:40 Uhr

Hallo,
sorry für die Frage, aber vermehrter Ausfluß ist doch normaleoder? Hatte das eben, war milchig, aber nicht zäh, eher flüssig. Baby bewegt sich aber fleißig. Bin 26.ssw. Habt Ihr das auch?

Beitrag von edna71 25.08.07 - 20:52 Uhr

Ich hab das schon die ganze Zeit, also seit Beginn der Schwangerschaft... ganz normal sagt mein Doc.
Ich denke mal, das ist bei dir auch normal, auch wenn's jetzt erst dazu kommt... Ansonsten einfach weiter beobachten... Wenn's nicht juckt, brennt oder komisch riecht (sorry!), wird's schon keine Infektion sein...

LG, edna 28 SSW.

Beitrag von turtlebear 25.08.07 - 20:53 Uhr

Nee, hab´s auch schon die ganze Zeit, aber am Anfang war der doch sehr zäh, jetzt eigentlich nicht. Ist das bei Dir auch eher flüssig?

Beitrag von edna71 25.08.07 - 21:00 Uhr

Das schwankt... mal ein bisschen flüssiger, mal ein bisschen fester...
Ich habe diese Testhandschuhe für den vaginalen ph-Wert, und der zeigt bei mir immer einen 1A-Wert an... und wie gesagt, solange man keine Beschwerden hat wie Jucken oder Brennen...

Beitrag von turtlebear 25.08.07 - 21:06 Uhr

Danke für die Antwort. Man ist ja auch ständig besorgt in der ss, beim kleinsten Pieps.

Beitrag von kati_ol 25.08.07 - 21:57 Uhr

ich möchte dich nicht beunruhigen aber bei mir gehen bei sowas immer die alarmglocken los.geh am montag lieber zum arzt.

ich hatte auch aufeinmal sehr starken ausfluss,bin dann zum arzt in der 25+0ssw und meine fruchtblase hing raus und ich war 4 cm geöffnet ,ohne wehen,will dir keine angst machen aber geh lieber zum arzt.mein sohn ist 2 tage später geboren ist jetzt aber kerngesund,trozdem vorsicht ist besser als nachsicht.

lg kati mit marcel(geb25+2ssw und heute 2 jahre alt und baby inside5ssw)