Schmierblutung. Einnistungsblutung oder alles vorbei?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lulu2003 25.08.07 - 21:01 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

menno, irgendwie habe ich gedacht, nun hat es geklappt und heute hat mich diese Schmierblutung völlig verunsichert. NMT ist eigentlich der 27.oder 28.08. Doch heute morgen hatte ich plötzlich erst ein bissle braunes Blut im Slip und nachdem ich (Sorry) mein großes Geschäft erledigt hatte frisches rotes Blut. Ich hatte jetzt viele Tage solche Brustschmerzen die ich sonst nicht kenne und war auch ständig müde. Hatte echt geglaubt das es geschnaggelt hat. Doch warum dann plötzlich 3 Tage vor meiner Mens diese Blutung? Das hatte ich selbst nicht wo wir nicht geübt haben und ich immer regelmässig meine Mens bekam. Hat jemand ähnliche Probleme?

Lieben Gruß
Sandra

Beitrag von desirad23 25.08.07 - 21:13 Uhr

Hallo Sandra,

vielleicht hat sich dein ES etwas verschoben... schau mal die zwei Postings...

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=24&tid=1046099

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=24&tid=1046345

du bist nicht alleine... vielleicht sind es bei dir ja die Einnistungsblutungen...

führst du denn ein ZB?

liebe Grüße und viel Glück
Desiree #blume

Beitrag von critinchen 25.08.07 - 21:13 Uhr

Hallo liebe Sandra!

Ich kann Dich immoment nur zu gut verstehen.
Bei mir ist es ähnlich gewesen, habe jetzt schon4 Tage vorm NMT leichte SB gehabt, habe auch immer noch gehofft es könnte doch geklappt haben.

Doch die ernüchterung kam heute Abend, frisches Blut.........
also was soll ich sagen. Auf in den nächsten Zyklus.
Ich habe in 1 1/2 Wochen nen FA Termin, mal sehen was sie sagt!

Ich hoffe trotzalledem das es bei Dir nicht so ist wie bei mir.
Viel viel Glück, ich drücke dir die #pro
Lg Chris

Beitrag von xjuliax 25.08.07 - 21:17 Uhr

das kann natürlich keiner genau sagen und ich will dir keine falschen Hoffnungen machen, aber meine beste Freundin hatte genau das gleiche Prob. Der erste SST war neg, der 2 dann positiv. Also ich drück dir die Daumen ;-)

Beitrag von cms-hobbit 25.08.07 - 21:39 Uhr

meine Freundin hatte es zweimal, als sie schwanger werden wollte. sie wäre das erste mal gleich bei einer FÄ, die meinte, es wäre ein früher Abgang (käme oft - meist unbemerkt - vor).

Drei Monate später das selbe nochmal, obwohl sonst die Regel immer pünktlich war. diesmal ging sie zu einem andere FA, der auch was von einem "frühen Abgang" sagte - "wäre ja nicht so schlimm", sagte er :-[ (zu diesem Arzt ging sie nie mehr)

Ich hoffe, dass es das bei dir nicht ist und will dich auch nicht verunsichern. - Aber ich finde es fair, auf alle Fragen auch offen zu antworten hier im Forum.

Ich wünsche dir viel, viel Glück im nächsten ÜZ! #klee#klee#klee

Liebe Grüße
#herzlich
Cara Marie

Beitrag von lulu2003 25.08.07 - 22:59 Uhr

Hallo Ihr Süßen,

vielen Dank für eure Antworten.
Tja, ich denke jetzt muß ich wirklich einfach abwarten. Aber ich habe irgendwie das Gefühl das wird diesmal nix. Ok, dann auf in den nächsten Zyklus. Ich führe allerdings kein Zyklusblatt. Ich habe mir hier schon einige angeschaut und ich muß sagen, die sind mir einfach zu kompliziert. ;-)
Ich habe eigentlich einen sehr regelmäßigen Zyklus und habe bei Urbia den Eisprungkalender genutzt.

Ich wünsche euch alles Gute und hoffe das es bei allen bald klappt.

Liebe Grüße
Sandra

Beitrag von rosina30 26.08.08 - 08:34 Uhr

hallo!!!
Ich werde auch schon ganz verrückt....habe immer einen zyklus von 30-33 tagen plötzlich seit letzten Monat kamen am 28 tag schmierblutung und in diesen Monat am 23/24. wie kann das denn auf mal??hat jemand einen Rat??Könnte ich schwanger sein ??woran ich nicht glaube#schmoll

danke