Sollte ich ins Krankenhaus fahren???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von eme 25.08.07 - 21:02 Uhr

Hallo

Mein Sohn 3 monate und 4 tage alt hat heute gefiebert,
und zwar heute vormittag hatte er 38,5.

Und grade als ich nach gemessen hab hatte er 38,6!!!

Ich hatte ihn heute morgen 1 zäpfchen gegeben
ParaCetamol 125.

Und jetzt grade habe ich ihn wieder eins gegeben.

Ich hoffe ich habe richtig gehandelt.

Oder sollte ich mit ihn ins KH fahren???

Er hat aber keine begleit erscheinung!

Also kein Husten,oder schnupfen.

Hoffe das mir jemand antwortet.

Liebe grüsse und lieben dank eme

Beitrag von sapf 25.08.07 - 21:04 Uhr

Dein Kleiner hat nur erhöhte Temperatur!!!


Zäpfchen wäre noch nichtmal nötig, erst ab 39 - 39,5.


Beruhige Dich nur, nicht in Panik verfallen!

Für abends hat er nach der Morgentemperatur sogar recht gute Werte, da abends immer mehr ist!




Kein Stress, KEIN Krankenhaus!



LG, sapf

Beitrag von 27.04.01 25.08.07 - 21:06 Uhr

Hallo

Also, mal ganz ruhig Blut, Fieber fängt erst ab 38,5 °C an, also hat dein kleiner jetzt gerade LEICHT Fieber!
Paracethamol gibt man eigentlich erst ab ca. 39°C #schwitz

Nein du brauchst nicht ins KH fahren, beobachte es über Nacht, messe ab und zu mal, sollte es höher gehen, kannst du ab 39°C Paracethamol geben, wenn es dann noch weiter steigt und nicht mehr sinkt, würde ich ins KH fahren, aber jetzt noch nicht!

Es kann mit vielem Zusammenliegen, vielleicht Zähne, vielleicht 3-Tage-Fieber, vielleicht aber auch die Hitze #schwitz

Also abwarten und kontrollieren ;-)

LG CHrissy

Beitrag von sally18 25.08.07 - 21:07 Uhr

keine panik mein kleiner hatte schonb 40.1 fieber und dann den ganzen tag 39.5 ....
alles was unter 39 ist ist noch kein grund zur beunruhigung....fieber ist auf der einen seite ja auch gut, das ist ein zeichen das der körper gesund ist und auf etwas reagiert....
und von fieber redet man erst wenns über 39 wird alles dadrunter ist erhöhte temp.


lg sally und etienne(*06.12.2006)

ps: gute besserung dem kleinen mann

Beitrag von myuki 25.08.07 - 21:07 Uhr

sorry, für das "keine panik" hab ich kein verständnis! mein kleiner liegt seit mittwoch im kkh! hatte 39°...äusserlich alles super, war/ist topfit, das ende vom lied ist das er einen dicken harnwegsinfekt hat und eine woche antibiotika bekommt!
ab zum arzt...meine meinung!

#herzlich myuki

Beitrag von 27.04.01 25.08.07 - 21:10 Uhr

bei 38,5 °C sofort zum arzt??? #kratz#kratz#kratz

Naja, ich finde das schon ein wenig übertrieben, wenn sie jetzt ins KH fährt, garantiere ich, dass sie wieder heimgeschickt wird, mit einem satz wie z.b.:

"Das ist momentan noch akzeptabel und keinesfalls bedenklich! Kontrollieren sie es, wenn es noch höher steigt und nicht mehr runter geht, kommen sie wieder!"

So kenne ich das und zwar von MEHREREN leuten #schwitz

Beitrag von sapf 25.08.07 - 21:13 Uhr

Kann Dir da nur zustimmen!


Tut mir leid für den Kleinen, aber nicht jede erhöhte Temperatur bedeutet gleich sowas!



Die machen im KH da jetzt eh nix wegen 38,5!

Beitrag von eme 25.08.07 - 22:01 Uhr

Hallo

Ich denke auch das ich abwarten sollte.
Bin nur halt sehr ängstlich.

Da er,als er 5wochen alt war,fast 4 wochen im kh lag.

Er hatte eine Magen.Darm grippe.
Und danach wurde ein Magen-pförtner krampf festgestellt.
Und er musste operiert werden.

Das war die schlimmste zeit die ich erlebt habe.

Danke euch für eure antwoten#blume#herzlich#blume,
ihr habt mich beruhigt.

Bin froh das ich euch habe...#liebdrueck

lg eme