Wirklich nur Bio?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von jouflette 25.08.07 - 21:19 Uhr

Hallo ihr Lieben,

wollte mal horchen, ob ihr wirklich nur Bio füttert, also Obst, Gemüse, Fleisch etc....?

Oder macht ihr auch Ausnahmen?

Lg
Karina

Beitrag von popmaus 25.08.07 - 22:32 Uhr

Also ich habe Chantal die letzten 2 Tage ein Gläschen Bebivita Gemüse allerlei gegeben und das ist nicht BIO.#augen
Seh das auch net so eng.
Ich finde manche übertreiben da schon arg und wundern sich dann wenn ihr Kind mal sehr empfindlich ist.


Liebe Grüsse
Carmen und #babyChantal 27.02.07

Beitrag von momtobe2 25.08.07 - 22:48 Uhr

Hi,

ich achte eigentlich schon drauf, dass ich Bio-Sachen kaufe, ist ja heutzutage auch nicht mehr so schwer, es gibt ja immer mehr Bio-Produkte.

Allerdings koche ich sowieso nicht selbst, sondern geb die Gläschen von Alnatura. Den Abendbrei auch. Und die Bio-Fogemilch von Hipp.

Aber auch Alete + Hipp haben doch mittlerweile auch ganz viele Bio-Gläschen.

Generell seh ich es aber auch nicht so eng, spätestens, wenn es die Familenkost gibt, läßt sich nur Bio sowieso schwer verwirklichen.

LG Julia

Beitrag von anne_loewe 26.08.07 - 10:37 Uhr

Liebe Karina,

ich gebe auch möglichst nur Bio, esse allerdings selbst auch 90% bio.
Am Anfang ist es aber am wichtigsten da Niere und Co noch nicht so belastbar sind.

LG Anne