Frage zur 1er Flaschennahrung

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von morie 25.08.07 - 22:33 Uhr

Hallo und Guten Abend,

hier meine Frage: habe jetzt mehrmals gelesen, dass man mit der 1er Nahrung (im Gegensatz zur Prenahrung) "überfüttern" kann, und diese deswegen nicht uneingeschränkt nach Bedarf geben sollte. Meine Frage wäre, warum nicht, welche Risiken gibt es denn da?

Vielen Dank schonmal,
Morie

Beitrag von dawn79 25.08.07 - 23:09 Uhr

Hallo,
das "Risiko" liegt in der zugesetzten Stärke und dem Zucker in der 1er. Das sind einfach leere Kalorien, die das Baby nicht unbedingt braucht. Zumindest nicht mehr als nötig. Und in der Pre sind nur Nährstoffe und Milchzucker, davon wird man nicht dick. Diese Milch ist der MuMi am ähnlichsten. Deswegen darf Pre auf Bedarf gefüttert werden, 1er nicht.

Beitrag von kiwisahne 26.08.07 - 08:12 Uhr

Hallo,

das stimmt ab der 2 er Milch.

Die Pre und die 1er MüSSEN, laut Gesetzt, kompartibel sein also Muttermilch ähnlich, und können beide an Geburt gegeben werden, OHNE Mengeneinschränkung.
Ab der 2 er ist der Hersteller dazu nicht mehr verpflichtet.

Natürlich ist die Nahrung sehr Unterschiedlich, oft sind in den billigen noch mehr Zuckerarten als in den doch recht teuren. Bei der Beba die wir füttern sind die Vitame erhöht und Stärke zugesetzt, sonst nichts.

Also, viel sagen der 2er Nahrung nach, das sie zu viel leere Energie hat und den Körper nur dazu anregt Fettzellen zu produzieren.

Pre und 1er sollte mann solange geben wie es geht, viel kommen damit klar, bis sie auf die Beikost umstellen, nur ein Hungerndes #baby ist meiner Meinung nach schlechter als ne Nahrung die mit stärke zu angesetzt ist.

LG