Bitte um Euren Rat

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mimo1980 25.08.07 - 23:03 Uhr

Hallo....
bin noch ziemlich neu hier und suche trotzdem Eure Hilfe....
Nehme seit dem 13. August (1. Tag der Mens) die Pille (Valette), eigentlich nicht zur Verhütung, sondern mehr, damit die lieben Hormone wieder mal "gerade-gerückt" werden. Wir haben einen Kinderwunsch und der FA meinte es sei komisch dass ich noch nicht schwanger sei, soviel Aktivität wie da wäre.

Also Mens da, erste Pille, aber die Blutungen haben nun 12 Tage angehalten, heute noch Schmierblutungen, die ganze Zeit dickerer Bauch wie sonst, recht fest, Brustspannen, nehme trotz wenig Essen etwas zu etc. .

Bin nun etwas unsicher und verwirrt. Pille absetzen ( mit meinem Gyn hab ich noch nicht gesprochen)? Oder weiternehmen? Oder war das schon die Einnistung und ich hab alles zerstört?? Sicher, ihr fragt Euch jetzt- warum Pille wenn ein Kinderwunsch besteht. Könnte gerade mal ne Krise kriegen, hoffe aber auf Eure Hilfe und Euren Rat.

Vielleicht weiß jmd von Euch Rat, ich#danke Euch schonmal im Vorraus.
VlG, mimo 1980

Beitrag von ela06 25.08.07 - 23:12 Uhr

Genau die Frage stell ich mir grad#kratz

Du nimmst die Pille und willst #schwanger werden?

Oder hab ich das jetzt falsch interpretiert#gruebel

Beitrag von mimo1980 25.08.07 - 23:18 Uhr

das verstehe ich durchaus....#kratz
war beim gyn und hab berichtet von depressionen vor der mens ( hab nicht berichtet dass es bis hin zu suizid-gedanken geht) und was wir tun können. der meinte ich solle die pille nehmen und das drei monate durch.
bin jetzt 27 und hab bisher keine genommen, wir haben überlegt ob es "jetzt noch sein müsste damit anzufangen", aber ich hab ihm geglaubt das es kein thema wäre jetzt damit zu beginnen.
ja, wir wollen #schwanger werden, haben gedacht/ geplant: ok, drei monate durch, dann absetzen. legen es nicht darauf an, aber wir haben entschieden, wenn es passiert ist es ok und wir freuen uns.
:-(

Beitrag von mims81 25.08.07 - 23:27 Uhr

Hallo mimo!

Also ich glaube nicht das da eine Einnistung war, denn wenn du deine Mens am 13. bekommen hast, warst du ja offensichtlich nicht schwanger, und da du seit dem die Pille nimmst, kannst du es (theoretisch) jetzt auch nicht sein.

Was ich auf keinen Fall machen würde, ist mitten im Zyklus die Pille einfach wieder abzusetzen. Das bringt deinen Körper mehr durcheinander als alles andere! #schock Ruf lieber am Monatg mal deinen Arzt an und frag, was du tun sollst, wegen der bereits 12tägigen Blutung.

Es klingt zwar wirklich komisch, aber ich habe schonmal einen Beitrag gelesen wo der Artz einer empfahl, die Pille 1-2 Monate zu nehmen, wegen dem KiWu. Er wird wohl schon wissen was er macht.

Liebe Grüße,
mims

Beitrag von pinkliese 25.08.07 - 23:29 Uhr

Hallöchen!

Lass dich erst mal doll #liebdrueck.

Also ich verstehe es zwar auch nicht ganz aber hier meine interpretation:
Ich glaube dein FA hat dir die pille verschrieben damit du deine beschwerden vor deiner mens in den griff bekommst. ( depressionen und so) Ich glaube er will damit erreichen das sich dein hormon haushalt etwas aus und wieder ein pendelt! Ja ich weiß etwas schräg aber besser kann ich es mir nicht erklären.#kratz
Und das mit bem #schwanger werden wird dan natürlich mit pille nicht klappen aber danach! Denk ich jetzt mal so#gruebel
Ich an deiner stelle würde mir eine zweite meinung einholen!;-)
Lg Christina

Beitrag von mimo1980 25.08.07 - 23:32 Uhr

Danke für Eure Antworten, es tut gut, sich erstmal mitteilen zu können und andere Meinungen zu hören.
Glaube auch nicht, dass ich #schwanger bin, aber es ist halt alles etwas seltsam, bin wohl auch etwas durcheinander, weil so viel passiert.

Beitrag von mimo1980 25.08.07 - 23:36 Uhr

Werde am Mo meinen Gyn kontaktieren um zu hören was er meint und außerdem eine gute Bekannte um Rat fragen, die auch FÄ ist.
Meine Cousine ist stolze Mama und Urbia hat ihr stets geholfen wenns um irgendwelche Fragen ging, also habe ich es auch versucht.
Wenn ich absetze wird es etwas dauern bis zur möglichen SS, die Pille war lediglich um die Hormone zu richten.
Hatte bis zur Mens gewartet weil ich nicht sicher war ob ich viell schon schwanger war, also erst bei der ersten Blutung die erste Pille genommen.
Vielen Dank, ihr seid toll!!