Ticken die Uhren in der Pfalz anderst???

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von bambolina 26.08.07 - 00:09 Uhr

Habe heute einen Bekannten getroffen, der von seiner (ex)Frau getrennt lebt. Die beiden Kinder (3+5) leben bei der Mutter. Die ist der neuen Liebe wegen ins benachtbarte Bundesland Rheinland Pfalz gezogen.

Deren Großer wird (wie mir der Vater heute erzählte) im Januar 6 und wird schon dieses Jahr eingeschult. Zum Stichtag usw. konnte er mir nichts sagen "da kenne ich mich nicht aus"

Wie ist das nun in Rheinland Pfalz - meines Wissens ist der Stichtag ebenfalls der 30.09 - und Kann-Kinder sind doch max. 3 Monate später, folgelich der 31.12... wie kann ein Kind, das im Januar 6 wird dann eingeschult werden?

oder liege ich da falsch.

lg bambolina

Beitrag von mm1902 26.08.07 - 02:55 Uhr

Hallo!

Vielleicht ist der Junge schon ziemlich reif für sein Alter und die Mutter wollte, dass er eingeschult wird...? #kratz

Auf jeden Fall musste er bestimmt einen Eignungstest machen!

Mein Neffe wurde damals auch mit 5 J. eingeschult, aber er wurde einige Wochen später 6 J. alt.

Gruß
M.

Beitrag von bambolina 26.08.07 - 21:46 Uhr

Hallo M,

sicher mag er sehr reif für sein Alter sein, aber es sollte doch eine Altersgrenze geben? Oder nicht... sonst könnte ich ein hyperintelligentes Kind ja schon mit 4 einschulen #kratz

Wie gesagt, ich war halt der Meinung, dass die Grenze 3 Monate nach dem Stichtag ist.

lg bambolina

Beitrag von gluon 26.08.07 - 10:18 Uhr

Hallo,
meine Tochter wird in Februar 6 und ist auch ( Rheinland Pfalz) dieses Jahr eingeschult worden. Der Stichtag ist dieses Jahr noch der 30.6. aber alle andern Kinder können eingeschult werden. Einen weitern Stichtag für Kann-Kinder gibt es nicht mehr, auch wenn noch in vielen Köpfen der 31.12. herumgeistert. Sie hat die ganz normale Schuleingangsuntersuchung gemacht wie alle andern Kinder auch, nicht mehr und nicht weniger.

Gruß
gluon

Beitrag von bambolina 26.08.07 - 21:48 Uhr

schau mal meine Antwort an mm1902
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=1046705&pid=6731406&bid=6

gibt es tatsächlich keine "Grenze" mehr???

lg bambolina

Beitrag von gluon 26.08.07 - 22:25 Uhr

Hallo,
ich kann im aktuellen Schulgesetz (RLP) keine Begrenzung sehen. Allerdings kann die Schulleitung eine Grenze setzten, da die Schulleitung im einvernehmen mit dem Amtsarzt die letzte Entscheidung hat. Eine reaktionäre Schulleitung wird sehr jungen Kindern wohl kaum eine Chance geben.

Gruß
gluon

Beitrag von bambolina 26.08.07 - 22:44 Uhr

Hallo gluon,

bei uns im KiGa wurde ein Kann-Kind eingeschult, das hat allerdings nur wenige Tage nach dem Stichtag Geburtstag. Die Kleine hat einige Tests durchlaufen müssen.

Es gehört ja nicht nur Intelligenz dazu, sondern auch Reife, soziales Verhalten etc....

Mein Sohn ist ein Muss-Kind und wird am 3 September 6 Jahre. Er wird 11 Tage nach seinem Geburtstag eingeschult. Er ist sicher kein dummer, aber dennoch würde ihm ein weiteres Jahr KiGa Jahr nicht schaden.

lg bambolina

Beitrag von kira2002 26.08.07 - 11:39 Uhr

Hallo bambolina,

mein Sohn wurde in RLP eingeschult, da war er gerade mal 5 Wochen lang fünf Jahre alt... (geb. Ende Juli)

LG
Michaela

Beitrag von bambolina 26.08.07 - 21:51 Uhr

Hallo Michaela,

ich dachte immer es gibt eine zeitliche Grenze für Kann-Kinder und die ist 3 Monate nach dem Stichtag.

Gab es besondere Tests für deinen Sohn? War er schon soweit, gerade mal mit 5 eingeschult zu werden? Wie läuft das jetzt in der Schule?

lg bambolina

Beitrag von emmapeel62 27.08.07 - 19:31 Uhr

Ticken die Uhren in der Pfalz anderst???

Ja - das ist aber ganz neu. Lies mal unter Punkt 5 http://www.mbwjk.rlp.de/kita/kita.html

Klar, wenn ich mehr Platz für 2-Jährige schaffen will müssen die 5-Jährigen in die Schule ;-)

LG
emmapeel62

Beitrag von bambolina 27.08.07 - 22:46 Uhr

Interessanter Link - Danke :-)

Jetzt weiß ich auch, warum mein Sohn (noch 5) in drei Wochen schon in die Schule muß, weil meine Tochter als 2 jährige schon in den KiGa kam...
Selber Schuld ;-)

lg bambolina

Beitrag von bergfee76 26.08.07 - 12:04 Uhr

Hi bambolina,

in RLP kann jedes Kind eingeschult werden, was am Stichtag (30. 6.) 5 Jahre alt ist. Natürlich müssen die Eltern einen Eingangstest machen und die Schule und der Kinderarzt entscheiden dann über die Schultauglichkeit.

LG Nadine (Grundschullehrerin)

Beitrag von gluon 26.08.07 - 12:40 Uhr

Hallo-
wie kommst Du auf den Stichtag für die Kann-Kinder? Im Schulgesetz von RLP ( Stand 2004) ist das Alter der Kann-Kinder nach unten nicht begrenzt.

Gruß
gluon

Beitrag von schwangeramos 30.08.07 - 20:39 Uhr

Ich bin Lehrerin in NRW und kenne durchaus Kinder die im Januar bis März erst sechs werden wenn sie schon eingeschult sind. Hierzu benötigt man aber spezielle Anträge. Ich halte es übrigens bei den meisten Kinder für zu früh und stehe schon der Stichtagänderung auf den 31.12. skeptisch gegenüber.
Irgendwann haben wir in den Schulen Wickeltische stehen ;-)
LG julia

Beitrag von bambolina 30.08.07 - 21:34 Uhr

Das mit den Wickeltischen ist mal gar nicht so weit her geholt ;-)

Hm, hab halt immer gedacht, die Kann-Kinder wären max. 3 Monate nach dem Stichtag. Januar bis März sind ja 6 Monate...

Das mit der Stichtagsänderung (stufenweise) habe ich mit bekommen. Weißt du, bis wann die das ändern? In welchem Jahr soll der 31.12 Stichtag sein?

lg bambolina

Beitrag von schwangeramos 30.08.07 - 21:43 Uhr

Alle zwei Jahre kommt ein Monat hinzu. 2008 ist der Stichtag noch
31.7., 2009 und 2010 der 31.8. ...
Nagel mich bitte nicht darauf fest. Habe jetzt nicht in den Gesetzes-
texten nachgeschaut - meine aber, dass es so läuft.
Bisher war immer der 30.6. der Stichtag und Kann-Kinder waren alle, die bis zum 31.12. geboren sind.
Dennoch konntest du Kinder, die danach sechs geworden sind auf speziellen Wunsch einschulen.
LG Julia

Beitrag von bambolina 30.08.07 - 22:39 Uhr

Wir haben dieses Jahr schon der Stichtag vom 30.09... dann müsste 2009 und 2010 der 31.10 sein...

Ich habe selber schon gegoogelt, aber nichts gefunden. Weißt du, wo man das nachfragen kann? Ev. auf dem Schulamt?

Ich frage deshalb, weil mein Patenkind im Dez 3 wird und vielleicht bis dain ein Muss-Kind ist.

lg bambolina

Beitrag von schwangeramos 31.08.07 - 09:37 Uhr

Schulamt oder Bezirksregierung?
Meine Tochter wird im Oktober fünf und ich habe mich entschieden, bzw. konnte mich noch entscheiden sie noch etwas spielen zu lassen.
LG Julia

Beitrag von bambolina 31.08.07 - 22:28 Uhr

Danke #blume, werde wohl nächste Woche mal da anrufen...

Deine Tochter muß eh noch ein Jahr warten (oder hab ich einen Denkfehler ;-)) und selbst dann ist sie noch ein Kann-Kind ... oder wann ist bei euch der Stichtag.

Mein Sohn wird am kommenden Montag 6 und "muss" dieses Jahr in die Schule. Lt. Empfehlungen (Erzieherinnen, Ergo-Therapeutin) hätte ich ihn zurück stellen lassen sollen.

Ich (wir) haben uns dagegen entschieden.
1. Mein Sohn freut sich auf die Schule
2. Er will mit seinen Freunden eingeschult werden
3. Er will nicht (alleine) in die Förderklasse
4. Hat er im letzten halben Jahr einen wahnsinns Sprung gemacht.
Es gibt noch viele weitere, allerdings weniger ausschlaggebende Gründe...

Ich hoffe die Entscheidung war nicht falsch und mein Sohn packt es...

lg bambolina