SS Anzeichen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von die_eine85 26.08.07 - 00:42 Uhr

Hallo zusammen,

bin ja schon ein wenig länger hier und lese immer wieder die Frage: Bin ich Schwanger? Habe ziehen im Unterleib, Brustschmerzen und und und.....! Versteht das jetzt nicht falsch und seid nicht sauer, bitte!!! Es gibt schon einige Anzeichen die auf eine #schwanger hindeuten diese sind aber kein Muss - meistens deuten sie auf die nächste Mens hin. Jeder Zyklus ist anders als der vorherige. Ich hatte z.B. keine Anzeichen weder Übelkeit noch Brustschmerzen. Hatte einfach getestet weil mein FA so komische andeutunge nach einem Bluttest gemacht hatte und da war ich dann schon in der 9 SSW. #schock #huepf Also, auch wenns schwer fällt, bis zum NMT warten und nicht jede kleine Abweichung vom letzten Zyklus als eine SS interpretieren. Das war jetzt leicht gesagt aber das ist meine Meinung und es ist auch alles nicht böse gemeint, also jetzt bitte keine bösen Antworten.

Wünsch Euch noch eine schöne Nacht.
Gruß
Janine

Beitrag von dozi 26.08.07 - 04:40 Uhr

#pro

sehe ich genauso, aber das sehen viele gleich als Kritik, daher Vorsicht. Ich selber hatte auch mal so ne Phase und was war das Ende vom Lied ? Es hat 3 Jahre gedauert bis ich ss wurde, so sehr verrückt war ich.


Lg Dozi+Mini 35+6

Beitrag von dozi 26.08.07 - 04:40 Uhr

#pro

sehe ich genauso, aber das sehen viele gleich als Kritik, daher Vorsicht. Ich selber hatte auch mal so ne Phase und was war das Ende vom Lied ? Es hat 3 Jahre gedauert bis ich ss wurde, so sehr verrückt war ich.


Lg Dozi+Mini 35+6

Beitrag von a11ure 26.08.07 - 06:29 Uhr

Du hast sicher recht - aber das ist das Dilemma bei Urbia - auf der einen Seite ist es gut, sich mit anderen auszutauschen, Fragen stellen zu können, aufmunternde Worte zu finden - auf der anderen Seite macht man sich auch leicht ziemlich kirre.

Da muß jeder seine eigene Balance finden - was über die Zeit ja auch meist der Fall ist.

Take it easy & einen schönen Tag! #blume

Beitrag von chez11 26.08.07 - 07:06 Uhr

Hallo:-)

Ich finde das ist immer sehr leicht daher gesagt, und ich hatte ab ES+8 Anzeichen war sogar beim Frauenarzt deswegen und an ES+10 war der test fett positiv.

Jetzt hoffen wir auf noch ein 2. zwerg und ich hatte schon 2 FG´s, wir wissen nicht ob ich überhaupt nochmal ss werden kann und dann finde ich solche aussagen immer sehr verletztend, ich interpretiere halt auch öffters mal irgendwas in irgendein ziehen, na und, die die es stört sollen halt meine Beiträge nicht lesen, ich hab zwar noch nie gefragt "bin ich schwanger" oder so ähnlich weil das kann mir eh keiner beantworten aber ich fráge trotzdem oft um rat oder trost.

LG und nicht jeder ist gleich;-)

Beitrag von babsie81 26.08.07 - 07:57 Uhr

Klar hast du recht, aber man hofft doch immer so sehr, dass man sich an jeden noch so kleinen Strohhalm klammert.....die Hoffnung stirbt zuletzt....;-)

Beitrag von tinar81 26.08.07 - 08:21 Uhr

Ich stimme da ehrlich gesagt auch mit Janine überein.

Es ist ja auch so, dass wenn man hier so viel liest mit verschiedenen Anzeichen einer SS, dann kann man sich das schon mal schnell einbilden - ich weiss wovon ich spreche, ich kann mir sowas auch gaaaanz schnell einreden. Da wird ein bisserl ein flaues Gefühl im Magen gleich zur morgendlichen Übelkeit usw.

Klar ist so ein Forum toll, wenn man sich mit anderen austauschen kann, aber wenn ständig über SS-Anzeichen diskutiert wird, ist das bestimmt nicht hilfreich, weil man sich wirklich schnell falsche Hoffnungen machen kann.

Bin selbst im Moment NMT+4, hatte vor NMT zwei neg. Testtage und jetzt warte ich einfach mal ab. Klar bin ich eigentlich auch wahnsinnig hibbelig, aber wahrscheinlich ist es nur eine kleine Zyklusänderung. Sollte sich bis Dienstag oder Mittwoch noch nichts tun, dann werde ich nochmal nen Test machen.

Ich muss sagen, dass ich bei meiner ersten SS nicht sooo hibbelig war. Da hab ich am NMT meinen SST gemacht, war positiv und super... Hab mir jetzt verboten mich da so reinzusteigern, weil das kann sich ja auch negativ auswirken...

LG Martina