aufeinmal schlafprobleme, bitte mal lesen!!!

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von samaba 26.08.07 - 09:35 Uhr

Hallo.
Mein kleiner, 1 Monat alt, hat seid gestern Mittag ein Problem mit dem schlafen. Wenn er eingeschlafen ist, was schon sehr lange dauert, zuckt er aufeinmal zusammen und reisst seine Arme nach ober und fängt an zu schreien, erst dachte ich er hätte schlecht geträumt, aber das wiederholte sich öfter. Die Nacht hatte er ganz gut geschlafen. Aber heute früh ging das gleiche wieder los. Hattet Ihr das auch schon mal? und wenn ja woran liegt das???
Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen und danke euch schon mal im Vorraus für eure Antworten.
Lg Sandra

Beitrag von sabine0411 26.08.07 - 09:46 Uhr

Hallo Sandra,

kann sein das sich dein Kleiner erschreckt durch seine "rumfliegenden" Hände! Bei meiner war es genauso da sie wirklich sehr aktiv ist und seitdem pucke ich sie zum schlafen, was wunderbar klappt.
Sie schläft ruhig.
Das einzige was mir zurzeit Probleme verursacht ist das einschlafen. Das geht nur mit Brüllerei. #gaehn
Hoffe das das bald vorbei geht......


LG
Sabine mit Juliette 13 Wochen alt

Beitrag von zaubermaus2575 26.08.07 - 21:01 Uhr

sorry, aber das sind noch keine schlafprobleme!
dein kleiner verarbeitet die reize der welt, die er seid einem monat kennenlernt. das ist ganz normal!
umso älter sie werden, umso mehr haben sie zu verarbeiten!