Babybadewanne oder Babybadesitz?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von lara2727 26.08.07 - 10:27 Uhr

Hallo!

Ich überlege welche Anschaffung praktischer ist. Der Sitz, mit dem das Baby direkt in der großen Wanne gebadet wird oder eine eigene Babywanne? Wie macht ihr das? Und: Falls so ein Sitz reicht, sollte ich einen nehmen, der in der Größe angepasst werden kann? Danke!

Lara

Beitrag von alleinerziehend_bln 26.08.07 - 10:30 Uhr

Nimm lieber ne Badewanne....

Wobei meine Maus hat bisher nur ca 5x dadrin gebadet, hab sie recht schnell mit in die große Wanne genommen und das klappt auch ohne so einen Sitz (allerdings muß man das Baby dann natürlich anfangs festhalten)

Beitrag von lara2727 26.08.07 - 10:33 Uhr

Hallo! Danke für deine rasche Antwort. Also würde es auch ohne alles gehen?

Beitrag von alleinerziehend_bln 26.08.07 - 10:36 Uhr

Eigentlich braucht man wirklich beides nicht, allerdings ist eine Babybadewanne praktisch wenn das Kind sitzen und alleine baden kann, da man in die große Wanne ja viel mehr Wasser reinmachen muß (nehme mir immer vor die kleine in die große zu stellen und nur dort Wasser reinzumachen, vergesse es aber immer #augen )

Ich hab immer die Wippe oder die Babyschale neben die Badewanne gestellt, da dann Handtücher rein und wenn wir mit dem baden fertig waren, kam die kleine in die Wippe damit ich auch unfallfrei und nicht klitschnass aus der Wanne komme. (und vorallem, damit ich mich auch noch waschen kann, das geht mit Baby auf dem Schoß nicht so richtig ;-) )

Beitrag von lara2727 26.08.07 - 10:39 Uhr

Hihi, danke! Von diesem Liegesitz bin ich nun ab, nun überlege ich mal ob so eine kleine Wanne sich lohnt. Mal sehen. Danke dir und weiterhin frohes Baden! ;-)

Beitrag von aoiangel 26.08.07 - 10:32 Uhr

Hallo,

ich hatte nix dergleichen und werde mir auch dieses mal nix davon anschaffen.
Linus hab ich die ersten 1-3 Monate im Waschbecken gebadet und danach in der normalen Wanne. Ich hatte ihn dazu ganz normal am Arm.

Gruß Anne mit Linus (15.06.05) und Mini inside 16.SSW

Beitrag von lara2727 26.08.07 - 10:39 Uhr

Danke für deinen Beitrag. Überlege auch noch ob das überhaupt sein muss. LG!

Beitrag von bianca1522 26.08.07 - 10:33 Uhr

Hi Lara!

Wir hatten für den Anfang eine Babybadewanne, die hab ich in die große Wanne gestellt und die Kleine da drin gebadet.
Mittlerweile ist sie fast 16 Monate alt und sitzt zum Baden in der großen Badewanne in ihrem Badesitz, den nimmt sie seit sie ca. 8 Monate alt ist.
Vorher bringt so ein Sitz gar nichts, denn wenn das Kind nicht sitzen kann, dann hats auch in dem Sitz nichts verloren!

Babybadewanne kostet ca. 20 Euro, ist nicht unbedingt notwendig, weil du das Baby am Anfang sowieso in der Hand halten musst. Da kannst du auch die Badewanne anfüllen, allerdings brauchst du mehr Wasser.

Aber das ist ja auch ein Teil, das man gebraucht kaufen könnte! Ich find sie schon praktisch, aber nach ein paar Monaten ist das Kind halt rausgewachsen!

Alles Liebe,

bianca, prinzessin lea (15,5 monate) & krümel (12.ssw)

Beitrag von lara2727 26.08.07 - 10:35 Uhr

Hallo Bianca,

hilft mir dein Beitrag hilft mir weiter! Danke. Allerdings meinte ich so einen Sitz zum Liegen. Es ist mehr so eine Art Halterung. Tendiere jetzt aber auch eher zur Wanne, wenn überhaupt... LG!

Beitrag von funny8379 26.08.07 - 10:34 Uhr

Hallo...

Wenn du mit Sitz das Teil zum reinlegen meinst dann würde ich eher zu einer Wanne tendieren.
Wenn du das Baby waschen willst mußt du es eh aus dem Teil rausnehmen. Und sooo lange baden die Kleinen noch garnicht das heißt die Zeit kannst du es besser im Arm halten.

Solltest du aber den Sitz meinen wo man die größeren Baby´s reinsetzen kannst, den finde ich klasse.
Nina war erst in einer Babywanne und als sie sitzen konnte habe ich sie in so einen Stuhl gesetzt, sie fand das klasse.

Ich habe ihn áls Nina zu groß war einer Freundin geliehen die ihre 2. Tochter dann dort rein setzte. Die beiden Mädels hatten wohl viiiel Spaß zusammen in der Wanne.
So wird es bei mr hoffentlich auch in ein paar Monaten aussehen ;-)

LG Heike mit Nina 3 und Mira 4 Wochen

Beitrag von lara2727 26.08.07 - 10:37 Uhr

Hallo Nina, meinte das Teil zum Reinlegen. Ich denke, ich bin nun aber davon ab. Deine Argument mit dem Hochheben leuchtet ein. So einen Sitz für später werde ich mir aber dann auf jeden Fall auch zulegen. Danke!

Beitrag von kathrincat 26.08.07 - 11:18 Uhr

wann, da brauchst du wenniger wasser!

Beitrag von bergfee76 26.08.07 - 11:30 Uhr

Ich hab meine Kleine im Badeeimer (von tummy) gebadet und war sehr zufrieden damit. Der ist total sicher und meine Kleine hatte immer wahnsinnig viel Spaß darin. Auch heute noch würde sie am liebsten darin baden, aber leider war nach nem knappen Jahr Schluss damit. Seit sie sicher sitzen kann, geht sie in die normale Badewanne und das ohne Sitz. Da ich sowie so immer dabei bin kann ihr auch nichts passieren und sie kann sich frei bewegen und plantschen.


LG Nadine mit Pauline (20 Monate) + Krümel (21+1)

Beitrag von tapsie78 26.08.07 - 11:36 Uhr

Hallo!
meine Hebi im Vorbereitungskurs hat zu einer badewanne geraten und meinte zu den Sitzen für Babys, das es blödsinn ist erstmal sehr teuer und 2. braucht man dann das Baby ja ganicht mehr zu berühren.
Ich habe von meinem Sohn noch die Badewanne und später wenn unser 2ter jetzt Sitzen kann bekommt er den Aquababy den auch mein Großer schon hatte.
Lg Kerstin

Beitrag von wenke77 26.08.07 - 12:13 Uhr

wir finden die babywanne von ikea für 7€ sehr praktisch, zuml ich bei tummy tumb #augen

Beitrag von kja1985 26.08.07 - 14:31 Uhr

Meine Tochter hat immer mit mir in der grossen Wanne gebadet, finde ich praktischer. Achja, ganz am Anfang haben wir sie auch manchmal nur im Waschbecken gebadet.

Beitrag von miau2 26.08.07 - 16:00 Uhr

Hi,
dieser Sitz steht auf meiner "Liste der Dinge, die angeschafft und kein einziges Mal verwendet wurden" gaaaaaaanz weit oben. Eigentlich ist er wirklich das einzige Teil, das wir absolut nie verwendet haben.

Die Badewanne verwenden wir dagegen heute noch ;-), denn man braucht einfach viel weniger Wasser als in der großen. Entweder sitzt Max drin, oder er steht drin (er badet am liebsten im Stehen, seit er stehen kann), dafür ist es gut, dass unsere einen rutschfesten Boden hat.

Festhalten musst Du Dein Kind immer, egal, ob es in einer kleinen Wanne, großen Wanne, oder in einem Sitz sitzt.

So einen Sitz braucht man wirklich nicht!

Viele Grüße
Miau2