Schmerzen in den Brüsten...wer kennt das auch?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von schokoholic 26.08.07 - 11:20 Uhr

Hallo,ihr Lieben,

habe schon immer mal Schmerzen und Spannungen in den Brüsten gehabt-vor allem beim PMS-vor der Regel...

Aber zur Zeit tun meine Brüsten irgendwie dauerweh...Und die Linke mehr als die andere #augen
Also zyklusunabhängig...
Es sind aber auch keine Verhärtungen oder Knoten zu fühlen.

Wer kennt das auch? #gruebel
Was habt Ihr dagegen gemacht? #kratz

Danke und lg,Schoko


Beitrag von stern76 26.08.07 - 12:24 Uhr

Hallo,

da würde ich deinen FA aufsuchen. Das er das untersucht. Es können die Drüsen entzündet sein. Hat meine Schwester zur Zeit auch, sie bekommt Medis dafür.

Manchmal nach der Regel bleibt das und kann bis zur nächste Regelblutung wieder weg sein.

Laß es untersuchen. Das es wirklich nicht schlimm ist und du dafür Medis bekommst.

Gute Besserung

LG Anne

Beitrag von summ1summ2summ3 26.08.07 - 20:55 Uhr

Ich verstehe nicht, warum du nicht längst zum Arzt gegangen bist. Brustkrebs ist nicht selten, vor einer Woche hat meine 29-jährige Bekannte diese Diagnose bekommen sowie 3 andere Bekannte.

Beitrag von teufelchen454593 27.08.07 - 14:59 Uhr

Kenne ich sehr gut - die Diagnose wird in den nächsten Wochen zur Welt kommen...

LG Andrea