Gleiche Uhrzeit oder 6 Stunden Schlaf? Was ist wichtiger???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von motorradtinchen 26.08.07 - 11:22 Uhr

Hallo Mädls!

Hab jetzt ewig im Netz gesucht, hab aber keine Aussage gefunden... #schmoll

Folgendes:
Ich warte grade auf meine Balken (1. ZB).

Am Do war meine Tempi bei 36,6 (7:15, 8 Stunden Schlaf)
AM Fr bei 36,6 (7:15, 8 Stunden Schlaf)
am Sa bei 36,4 (7:15 nach 6 Stunden Schlaf)
am So bei 36,3 (7:15 nach 5 Stunden Schlaf)
bei 36,6 (10:15 nach 8 Stunden Schlaf)

Welche Tempi trage ich jetzt in mein ZB ein????? #kratz
Wenn ich die niedrigere nehme, hatte ich keinen ES, bei der höheren schon.

#herzlich-en Dank für eure Hilfe und noch einen schönen Sonntag!
tina

Beitrag von silkesommer 26.08.07 - 11:24 Uhr

bei mir reichten 6 stunden schlaf.....

lg

silke

Beitrag von motorradtinchen 26.08.07 - 11:26 Uhr

Danke!

Weiß einfach gar net, was ich jetzt eintragen soll...

Dir noch einen schönen Sonntag!
tina

Beitrag von scubaisa 26.08.07 - 11:32 Uhr

Hallo!

Ich bin der Meinung, die Uhrzeit ist wichtiger. Du kannst dir immer eine Notiz dazu machen. Grund: Die Temperatur kann sich gravierend ändern, wenn man zu unterschiedlichen Zeiten misst.

Ein Selbstversuch bei mir gestern hat es wieder einmal gezeigt:

4 Uhr morgens: 36,7°
6 Uhr morgens: 36,8°
7.30 Uhr morgens: 37°

(Alles nach 6 und mehr Stunden Schlaf)

Ich habe bei mir festgestellt, dass die Temperatur selbst bei wenig Schlaf nicht unter einen gewissen Wert fällt.

Aber vielleicht muss es jeder Frau für sich erst einmal herausfinden.

LG :-)
Isabelle

Beitrag von motorradtinchen 26.08.07 - 11:36 Uhr

Danke für deine Meinung!

Das würde dann bedeuteten, dass ich wohl doch keinen ES hatte... #schmoll
Vielleicht warte ich einfach mal den Mo Morgen ab- und orientier mich ein wenig an dem Wert.

Dir noch einen schönen Sonntag!
tina

Beitrag von dory83 26.08.07 - 12:31 Uhr

Also bei mir ist es allem Anschein nach auch wichtiger, um die selbe Zeit zu messen als nach immer gleichbleibender Anzahl der geschlafenen Stunden. Bei meinem letzten ZB hab ich immer drauf geachtet, dass ich gleich lang schlafe. Das hatte häufig zur Folge, dass ich zu sehr unterschiedlichen Zeiten gemessen hab. Entsprechend blöd sah dann das Zyklusblatt aus.
Dieses ZB messe ich immer zu gleichen Zeit, auch wenns dann halt mal nur 5 h Schlaf sind. Und dieses mal ist das ZB wesentlich gleichmäßiger.

Lg, Dory

Beitrag von motorradtinchen 26.08.07 - 12:55 Uhr

Hallo Dory,

das heißt dann wohl, dass ich diesen Monat keinen ES hatte ... #schmoll

Ich warte jetzt mal die nächsten Tage ab und schau mal wie sich die Tempi so weiterentwickelt.

#herzlich-lichen Dank für deine Meinung und noch einen schönen Sonntag!
tina