Nach KS auch Wochenfluß?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von userinmv 26.08.07 - 11:49 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

werde voraussichtlich am 06.09 (genau am ET) KS bekommen wegen BEL.
Vielleicht ist das ne blöde Frage, aber werde ich danach auch den üblichen Wochenfluß bekommen.

#danke im voraus!

l.G. & schönes WE
userinmv

Beitrag von x_sayalena_x 26.08.07 - 11:55 Uhr

Ja, wirst du - das kann man leider nicht vermeiden. *tröst*

Er wird nicht so stark sein wie nach einer normalen Entbindung, weil man die Gebärmutter beim KS schon "sauber macht" (ausschabt) aber die Wunde in der GM von der Plazenta ist ja trotzdem da.
Man sagt halt nur, dass der Wochenfluss nicht so heftig ist und auch nicht so lange dauert. :-)

Liebe Grüße!

Stephanie

Beitrag von userinmv 26.08.07 - 11:57 Uhr

vielen lieben Dank,
jetzt weiß ich ja wenigstens was auf mich zukommt! ;-)

l.G.
userinmv

Beitrag von x_sayalena_x 26.08.07 - 12:00 Uhr

gern geschehen! #liebdrueck
hast ja auch nicht mehr lange, bis du deinen Schatz im Arm halten kannst ;-)

Beitrag von userinmv 26.08.07 - 12:10 Uhr

ja! Du aber auch nicht!

"The Final Countdown" geht bei mir Morgen los 10,9,8,7.... Eigentlich noch recht unwahrscheinlich. Finde gerad jetzt der Bauch so richtig toll und pral. Auch die Bewegungen fühlen sich total schön an. Meine Kleine hat immer 2 sehr aktive Phasen, einmal Vormittags bis Mittags (jetzt) und Abends auch nochmal zwischen 22.00 und 24.00 Uhr.

Wie geht´s dir so? Willst du es eher schnell hinter dir bringen oder kannst du die SS noch geniessen?

l.G.
userinmv

Beitrag von silberlocke 26.08.07 - 21:43 Uhr

Hi
ja natürlich!
Der Wochenfluss entsteht durch die Ablösung der Plazenta - die wird bei spontan eben auch geboren, beim KS vom Arzt entfernt. Da ist ja dann eine Wunde in der Gebärmutter, wo diese festgewachsen war, die eben blutet und das ist ja dann der Wochenfluss.

Nur hast Du - weil Dein Baby ja über den Notausgang geboren wurde - weniger Probleme mit dem Beckenboden, der "nur" durch die SS belastet wurde, aber kein Kind durchlassen musste. Aber trotzdem schön Beckenbodengymnastik machen, gell!


Alles Liebe für deine Bauchgeburt

LG Nita, mit Adrian im #herzlich, Marita 6, Luis 4 und Erik 10Wochen